Das Urlaubsland Baden-Württemberg präsentiert sich ab 2024 mit einer runderneuerten Marke

am . Veröffentlicht in Kommunikation & Vertrieb

Luftbild mit Logo

 

Frische Farben, modernes Design und eine große Nähe zur Landesmarke: Das Urlaubsland Baden-Württemberg wirbt seit Beginn des Jahres mit einer runderneuerten Marke für die Regionen und Städte in Deutschlands Süden. Nach fast 14 Jahren verpasst die Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW) ihrer bestehenden Marke „Wir sind Süden“ einen neuen Anstrich. Am bewährten Claim hält sie hingegen auch in Zukunft fest.

„Aller.Land“ gestartet: – 93 ländliche Regionen nehmen am Förderprogramm teil

am . Veröffentlicht in Städte- und Kulturtourismus

Landschaft

 

Das Förderprogramm "Aller.Land – zusammen gestalten. Strukturen stärken." beteiligt mindestens 93 ländliche Regionen in Deutschland, ausgewählt von den 13 Flächenländern. Das Programm, gestartet im Mai 2023 von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) und anderen Bundesministerien, fördert kulturelle, künstlerische und kreative Vorhaben in ländlichen Räumen. Es zielt darauf ab, das Zusammenleben zu fördern und die Demokratie durch Bürgerbeteiligung zu stärken. Jede Region erhält 2024 eine Förderung von 40.000 Euro zur Entwicklung von Konzepten für beteiligungsorientierte Kulturvorhaben.

Neue Führungsriege für den Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben und die Allgäu GmbH

am . Veröffentlicht in Akteure, Agenturen & Personalia

zwei Männer

 

Bernhard Joachim, der langjährige Geschäftsführer des Tourismusverbandes Allgäu/Bayerisch-Schwaben und der Allgäu GmbH, tritt zum 31. Juli 2024 in den Ruhestand. Als seine Nachfolger wurden Klaus Fischer zum Geschäftsführer und Stefan Egenter zum stellvertretenden Geschäftsführer des Tourismusverbandes bestimmt. Zusätzlich wurde Egenter zum Geschäftsführer der Allgäu GmbH ernannt, während Fischer in seiner bestehenden Rolle als Sprecher der Geschäftsführung der Allgäu GmbH bleibt.

New Work in Oberbayern: Eine Coworkation-Initiative soll dem Tourismus neue Impulse geben

am . Veröffentlicht in Ausbildung & Karriere

Gruppenbiild

 

Früher wurden Arbeit und Urlaub als natürliche Gegensätze wahrgenommen. Doch die veränderten Ansprüche moderner Berufstätiger erfordern einen Perspektivwechsel: Die malerische Natur- und Kulturlandschaft Oberbayerns bietet ideale Bedingungen für neue Formen des ortsunabhängigen und gemeinschaftlichen Arbeitens und Lebens.

Strategie, Organisation & Finanzen

  Der Tourismus in Nordrhein-Westfalen soll nachhaltiger und digitaler werden. Zwei landesweite Förderprojekte sollen dabei helfen. NRW-Wirtschafts- und Klimaschutzministerin Mona Neubaur...

  Seit 14 Jahren stellen sich Touristiker:innen, Tourismusexpertinnen und Tourismusexperten beim jährlichen DestinationCamp (DSTNCMP) den brennendsten Fragen des Destinationstourismus im...

  Mecklenburg-Vorpommern soll aus sieben Reiseregionen heraus gemanagt werden, die in den kommenden Jahren arbeitsfähig aufgestellt werden müssen. Dies ist das Kernergebnis eines knapp...

  Das Kuratorium für den Bayerischen Tourismus überreichte ein tourismuspolitisches Positionspapier an die neue Tourismusministerin Michaela Kaniber.

Kommunikation & Vertrieb

  Im Jahr 2024 wird Schweiz Tourismus (ST) ihre Marke in eine neue Ära führen. Die Goldblume – das Logo von ST – gibt es seit fast 30 Jahren. Die heutigen Anforderungen an eine Marke mit...

  Beste Startbedingungen für das Reisejahr 2024: Mit rund 1,3 Milliarden Ankünften weltweit habe die Branche 2023 fast wieder das Niveau des Rekordjahrs 2019 erreicht. Diese Neuigkeiten...

  Bestfewo, die Plattform für Ferienwohnungen und Ferienhäuser, intensiviert die Zusammenarbeit mit stationären Reisebüros. Dies umfasst eine deutliche Erhöhung der Vergütungen, eine...

Digitalisierung im Tourismus

  In Österreich können manche Kinder schon Skifahren, bevor sie laufen lernen – sagt man. Die Österreich Werbung greift dieses Stereotyp auf und macht die dreijährige Charlotte zum Testimonial...

  Unter dem neuen Motto „Take Travel Technology to the next Level. Together.“ will die ITB mehr Raum für Lösungen im Bereich Travel Technology bieten. Anbieter aus mehr als 30 Ländern stellen...

  Die Tourismusbranche in Nordrhein-Westfalen (NRW) sieht in der Künstlichen Intelligenz (KI) großes Potenzial, wie eine neue Untersuchung zeigt.

  Welche Podcasts im Tourismus gibt es? Diese Frage konnte bisher nicht umfassend beantwortet werden. Julia Jung und Stefan Niemeyer haben mit Curiopod.de die größte Audio-Datenbank im...

Städte- und Kulturtourismus

  Die Ausstellung CASPAR DAVID FRIEDRICH. Kunst für eine neue Zeit hat bereits nach rund fünfeinhalb Wochen die 100.000 Besucher*innenmarke erreicht. Über 185.000 Tickets wurden bis Ende...

  Das Völkerschlachtdenkmal gilt als monumentalstes Denkmal Europas und zieht täglich Touristen aus aller Welt in die Stadt. Um herauszufinden, welchen konkreten Stellenwert Leipzigs...

Die Grafik-Designerin Annika Mittelmeier aus München hat den Oktoberfest-Motivwettbewerb 2024 für sich entschieden.