Die inspektour GmbH unterstützt das Ressort Statistik & Benchmarks

Tourismusbranche MV: 75 Prozent befürchten zweiten Lockdown

am .

Branchenumfrage MV Oktober 2020

 

Laut einer aktuellen Umfrage des Landestourismusverbandes, an der sich rund 430 Unternehmen – darunter Hotels, Anbieter von Ferienwohnungen und Campingplätze – beteiligten, wachse in der Branche im Angesicht steigender Infektionszahlen die Angst vor einem zweiten Lockdown. Demnach fürchten 75 Prozent der Unternehmen eine erneute Schließung des Tourismus.

DZT wird pessimistischer: Corona dämpft Incoming-Tourismus längerfristig

am .

Frankfurt Flughafen

 

Eine aktualisierte Studie von Tourism Economics im Auftrag der DZT deutet auf eine längere Recovery-Phase hin.

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie prägen den deutschen Incoming-Tourismus länger als bisher angenommen. Zu diesem Schluss kommt das Update der Studie von Tourism Economics, die im Auftrag der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) den Einfluss der Pandemie auf die 19 wichtigsten Quellmärkte des Reiselandes Deutschland analysiert.

Kontaktloses Bezahlen wird zum Standard

am .

leere Geldbörse

 

In der Corona-Pandemie finden die Bundesbürger offenbar Gefallen am digitalen Bezahlen. Mehr als jeder Zweite (54 Prozent) hat allein im August beim Einkaufen vor Ort mindestens einmal kontaktlos mit der Giro- oder Kreditkarte bezahlt und die Karte nur kurz vor das Lesegerät gehalten. Rund jeder Vierte (26 Prozent) tut das sogar regelmäßig mehrmals pro Woche. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung von 1.003 Personen in Deutschland ab 16 Jahren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

Übernachtungsentwicklung in der Krise: Welche Destinationen konnten im Juli trotz Corona punkten?

am .

dwif infografik übernachtungen

 

Die Juli-Zahlen des Statistischen Bundesamtes liegen vor. Immerhin zwölf Regionen in Deutschland konnten die Übernachtungszahlen des Vorjahresmonats erreichen oder übertreffen. Das Statistik-Update des dwif-Corona-Kompass nimmt die Entwicklung in allen 143 Destinationen in den Blick und zeigt auf einer Info-Karte die Regionen mit Gewinnen und Verlusten.

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren