DB investiert bis 2030 Rekordsumme in neue Fahrzeuge: Neuer ICE L kommt 2023

am . Veröffentlicht in Mobilität & Verkehr

Infografik Bahn

 

Die Deutsche Bahn hat das bisher größte Modernisierungsprogramm für ihre Fahrzeugflotte gestartet. Bis zum Jahr 2030 wird der Konzern mehr als 19 Milliarden Euro in neue Lokomotiven und Züge investieren. Dies gab die DB anlässlich der Eisenbahnfachmesse „InnoTrans“ in Berlin bekannt. Allerdings hatte die bahn kürzlich auch angekündigt, dass in den kommenden Jahren zahlreiche Beeinträchtigungen durch Baustellen zu erwarten sind.

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren