Banner RP2021

Die AUbE Tourismusberatung unterstützt das Ressort Natur- & Aktivtourismus

Klimawandel verlangsamen: Neue Methode zur Gletscherpflege

am .

Gletscherpflege Modell

 

Eines der bedeutendsten Projekte zum Thema Klimawandel und Gletscherschmelze hat einen Fortschritt erzielt. Jetzt wurde die neue Schneiseil- und Ice-Stupa-Testanlage an der Talstation Diavolezza im Oberengadin erstmals in Betrieb genommen. Dr. sc. nat ETH Felix Keller, Glaziologe und Experte für Schnee und Permafrost, treibt damit das Gletscherprojekt MortAlive voran. Mit der Anlage könnte nicht nur das Abschmelzen des Morteratschgletschers verlangsamt, sondern auch weltweit die existenzbedrohenden Wasserknappheit in Gebirgsregionen gelindert werden.

Ansturm auf Skigebiete in Österreich: Nur Ischgl wartet noch mit dem Skibetrieb

am .

Ischgl bei Nacht

 

Aufgrund der verschärften österreichweiten Corona-Maßnahmen und unterschiedlicher Regelungen auf Schweizer Seite kann der grenzüberschreitende Skibetrieb von Ischgl in das schweizerische Samnaun vorerst noch nicht stattfinden. Für die Verantwortlichen hätten Gesundheits- und Sicherheitsstandards absoluten Vorrang. Andernorts stürmten die Gäste die Pisten - nicht immer coronakonform.

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren