Die inspektour GmbH unterstützt das Ressort Statistik & Benchmarks

Studie: Welche Urlaubsart halten die Deutschen für trendy?

am .

gfkverein 1


86 Prozent der Deutschen halten All-Inclusive-Urlaub allgemein für angesagt - darunter meinen 58 Prozent, diese Form des Verreisens läge sogar voll im Trend. Auf Rang zwei und drei folgen Wellnessurlaube und Hochseekreuzfahrten. Bei der Frage welche Urlausmodelle hierzulande im Trend liegen und welche die Menschen persönlich attraktiv finden, zeigen die aktuellen Umfrageergebnisse des GfK Vereins aber auch: Nicht alles was trendy erscheint, ist auch für den einzelnen Reisenden interessant.

Sparkassen-Tourismusbarometer Sachsen: Es geht wieder bergauf

am .

bastei 2503811 480


Sachsen ist bei Touristen wieder beliebt. Im ersten Halbjahr 2017 stieg die Zahl der Übernachtungen nach zwei Jahren Stagnation um 3,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Für das gesamte Jahr 2016 lag der Wert bei 0,1 Prozent. Dies geht aus dem Sparkassen-Tourismusbarometer 2017 des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV) hervor, dessen landesspezifische Ergebnisse der Geschäftsführende Präsident des OSV, Dr. Michael Ermrich, in Dresden vorstellte.

Mecklenburg-Vorpommern wächst nur unterdurchschnittlich

am .

Wismar Werk3


Laut aktuell veröffentlichten Zahlen des Statistischen Amtes wurden zwischen Januar und Juni dieses Jahres in den größeren gewerblichen Tourismusbetrieben in Mecklenburg-Vorpommern 11,8 Millionen Übernachtungen gezählt. Das sind 0,9 Prozent mehr als im bislang stärksten Jahr 2016. Allerdings bleibt das Wachstum im Nordosten hinter dem für Deutschland ausgewiesenen Zugewinn von 3,2 Prozent bei Gästeübernachtungen zurück. Vor allem der Auslandsmarkt zeigt sich weiter schwach.