Internationaler Award für QR-Wanderung des Weingut Eppelmann

am .

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Great Wine Capitals Netzwerkes, dem Mainz und Rheinhessen seit 2008 angehören, trat in San Francisco auch traditionell die internationale Best of Wine Tourism Jury zu ihren Beratungen zusammen. Dabei wurde diesmal das Weingut Eppelmann ausgezeichnet.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung treffen alle nationalen Preisträger im direkten Vergleich aufeinander. Ziel der Jury sei es, je Mitgliedsregion den überzeugendsten Preisträger im Vergleich zu den Preisträgern in der eigenen und allen neun weiteren Regionen zu bestimmen.

In einem sehr ausgewogenen und hochkarätigen Bewerberfeld konnte sich das Weingut Eppelmann, das von der deutschen Jury bereits in der Kategorie „Innovative Weintourismus-Erlebnisse“ ausgezeichnet worden war, im internationalen Vergleich gegenüber 53 nationalen Preisträgern behaupten. Insgesamt hatten sich in diesem Jahr 350 Betriebe für den Award beworben.

Das Konzept, mittels QR-Codes Weinwanderer in den Weinbergen mit einer Fülle an Informationen zu Terroir, Reben, Trauben und Aromen zu versorgen und so eine große Erlebnisdichte zu erzeugen, konnte somit auch in San Francisco überzeugen. Das Weingut Eppelmann ist der sechste Betrieb in Mainz und Rheinhessen, der sich neben dem nationalen Award auch über die internationale Trophäe freuen konnte.

http://www.eppelmann.de/

Tags: Bundesland: Rheinland-Pfalz