Die projekt2508 Gruppe unterstützt das Ressort Städte- und Kulturtourismus

Master-Studiengang „Management im Kulturtourismus“ am Baltic College Schwerin

am . Veröffentlicht in Städte- und Kulturtourismus

Nach dem Start des Masters „Marketing-Management im Tourismus“ folgt in diesem Jahr am Baltic College Schwerin die nächste Master-Premiere: Der Master „Management im Kulturtourismus“.

„Die Absolventen dieses Master-Studiengangs sollen befähigt sein, alle Aspekte der Verknüpfung von Kultur und Tourismus zu vereinen“, macht Dr. Silke Ackermann deutlich. Die langjährige Kuratorin des British Museum in London leitet den neuen Studiengang. „Wir haben kleine Studiengruppen und somit ein exzellentes Betreuungsverhältnis. Die zukünftigen Studierenden weisen faszinierende Lebensläufe auf, dieses bereits vorhandene Wissen wollen wir gemeinsam in Studienprojekten einbringen und ausbauen.“ Mit dem neuen Studiengang knüpft die Fachhochschule an bereits bestehende Kooperationen beispielsweise mit dem Staatstheater Schwerin, dem Museum Schwerin oder dem Schifffahrtsunternehmen „Weiße Flotte“ an.

Die Studierenden im Kulturtourismus sollen am Baltic College ebenfalls eng mit dem Studiengang „Marketing-Management im Tourismus“ zusammenarbeiten. Gemeinsame Projekte und jahrgangsübergreifende Master-Kolloquien sollen die Alleinstellungsmerkmale der beiden touristischen Master-Studiengänge unterstreichen.

„Es gibt in Deutschland bereits viele interessante Ansätze, die wir analysieren und weiterentwickeln wollen, so dass der ganze Kultursektor von den Ergebnissen profitieren kann. Im Kultur- und Städtetourismus gibt es ungeheuer spannende Verknüpfungspotentiale und damit auch wirklich faszinierende Betätigungsfelder für die Absolventen,“ glaut  Dr. Silke Ackermann.

http://www.baltic-college.de/

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren