Die projekt2508 Gruppe unterstützt das Ressort Städte- und Kulturtourismus

BAK TOPINDEX: Genf war 2012 erfolgreichste Schweizer Städte-Destination

am . Veröffentlicht in Städte- und Kulturtourismus

zurich-69240 640


Gemäß den Ergebnissen des «BAK TOPINDEX» war im Jahr 2012 Genf die erfolgreichste der 5 größten Schweizer Städte-Destinationen.

Im Rahmen des «Internationalen Benchmarking Programms für den Schweizer Tourismus» untersucht BAKBASEL jährlich die Performance und die Wettbewerbsfähigkeit von Schweizer Städte-Destinationen in einem internationalen Vergleich. Dabei werden die fünf größten Schweizer Städte einem internationalen Vergleich unterzogen.

Generell könne festgehalten werden, dass sich der Schweizer Städtetourismus zwar weiterhin im Wachstum befinde, dieses sich jedoch im Vergleich zum Vorjahr abgeschwächt habe. Der Städtetourismus habe in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Die Nachfrage im Schweizer Städtetourismus sei gemessen an der Zahl der Hotelübernachtungen zwischen 2000 und 2012 um knapp 30 Prozent gestiegen, während in der übrigen Schweiz ein Rückgang zu beobachten war.

Die Übernachtungszahlen Genf hätten sich nur unterdurchschnittlich entwickelt, dank einer hervorragenden Ertragskraft und einer sehr guten Auslastung platziere sich Genf im internationalen Sample trotzdem auf dem 7. Rang. Zürich als zweitbeste Schweizer Stadt schneide leicht unter dem Durchschnitt der Vergleichs-Städte ab. Eine sehr gute Auslastung bringe Zürich den 10. Rang im internationalen Sample ein.

Wie bereits im Jahr 2011 hätten die meisten Schweizer Städte jedoch Federn lassen müssen. Auch wenn der Städtetourismus generell weniger sensibel auf Wechselkurs-Veränderungen reagiere als andere Tourismusformen, so spüre man auch 2012 die Frankenstärke, mit der die Schweizer Städte zu kämpfen hatten. Trotzdem bleibe festzuhalten, dass sich der Schweizer Städtetourismus weiterhin im Wachstum befinde, auch wenn sich dieses abgeschwächt habe.

Bezüglich der Wettbewerbsfähigkeit könne festgehalten werden, dass von den Schweizer Städte-Destinationen Genf bei allen abgebildeten Wettbewerbsfaktoren besser abschneide als der Mittelwert des Samples. Lausanne und Zürich gelang dies bei drei der vier dargestellten Faktoren. Gemäss der «BAK Städteattraktivität» seien Zürich und Genf die Schweizer Städte-Destinationen mit einem überdurchschnittlich attraktiven Angebot.

www.bakbasel.com
Bild: http://pixabay.com/de/z%C3%BCrich-nacht-dunkel-kirche-turm-69240/

Tags: Land: Schweiz
Nichts verpassen: Newsletter abonnieren