Das dwif unterstützt das Ressort Hotellerie, Hospitality & Gastgewerbe.

H-Hotels.com lanciert bundesweite Kampagne

am .

Grossflaeche A2 Kind credit H Hotels.com


Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Leipzig und München: Diese deutschen Metropolen zeigen seit Anfang September die nationale Kampagne von H-Hotels.com.

Die familiengeführte Hotelgruppe aus dem hessischen Bad Arolsen mit über 60 Hotels in Deutschland, Österreich und der Schweiz wirbt mit der großen Kampagne „Zeit fürs Wesentliche“.

Auf Megapostern, Bussen und Taxis blicken den Betrachtern in überdimensionaler Größe verschiedene Gesichter entgegen, die alle eines sagen sollen: Nimm Dir Zeit fürs Wesentliche – bei H.Hotels.com bekommst Du sie. Das Unternehmen verzichtet nach eigenen Angaben bewusst auf eine technisch aufwändige, schillernde Kampagne und konzentriert sich – ganz getreu der Kernaussage der Kampagne – auf das Wesentliche: Auf den Menschen, der mit seinen Bedürfnissen und Ansprüchen im Mittelpunkt steht.

In den Hotels der Marke soll sich der Gast individuell auf das für sich Wichtige konzentrieren. Manager finden in den Working-Areas Zeit für mehr Effizienz, Zeit für mehr konstruktive Meetings, Zeit für mehr produktives Netzwerken. Zeit für mehr Entspannung, Zeit für mehr ruhige Momente, Zeit für sich selbst: Diese Momente genießen sowohl Alleinreisende als auch Paare. Familie und Freunde fänden in Häusern von H-Hotels.com genau die richtige Atmosphäre und Zeit, den Kopf frei zu bekommen.

„Der Alltag ist sehr schnelllebig und oft kräftezehrend. Umso wichtiger ist es, dass man sich kleine Auszeiten schafft, um sich zu fokussieren und die Batterien aufzuladen. In unseren Hotels können sich die Gäste zurücklehnen und sich aufs Wesentliche konzentrieren – egal ob im Urlaubsmodus oder in einer entspannten Business-Atmosphäre. Wir kümmern uns um den Rest“, so Alexander Fitz, CEO der H-Hotels AG.

Die Hotelgruppe mit Sitz im hessischen Bad Arolsen zählt zu den größten Hotelbetreibern Deutschlands. Zu dem familiengeführten Unternehmen mit rund 3.000 Mitarbeitern gehören die Marken Hyperion, H4 Hotels, H+ Hotels, H2 Hotels sowie als neuestes Produkt die H.ostels, welche unter der Dachmarke H-Hotels.com vertrieben werden. Die Gruppe ist momentan in insgesamt 50 verschiedenen Destinationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit 60 Hotels vertreten. Zu Expansionen in weiteren Metropolen im DACH-Raum kommt mit dem Standort Budapest auch erstmalig die Präsenz im nicht-deutschsprachigen Raum.

www.H-Hotels.com