69 Prozent der Eltern verreisen mit ihren Kindern in Deutschland

am .

Auf an die Ostsee oder lieber ans Schwarze Meer? 69 Prozent der Eltern in Deutschland machen mit ihren Kindern regelmäßig Urlaub in heimischen Gefilden. Fast ebenso viele (67 Prozent) verreisen aber auch ins europäische Ausland. Das ergab eine repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag der Holiday Inn Hotels & Resorts.

Nur 13 Prozent der Befragten gaben demnach an, mit ihren Kindern auch Länder außerhalb Europas zu besuchen. Ganz weit vorn bei Familien sei der Strandurlaub (68 Prozent). Mit großem Abstand auf Platz zwei landete der Urlaub bei Familienangehörigen oder Bekannten (27 Prozent), dicht gefolgt vom Wanderurlaub (26 Prozent). Letzterer sei bei ostdeutschen Familien beliebter als bei westdeutschen Familien (34 vs. 26 Prozent). Dafür bevorzugten mehr Familien aus den alten Bundesländern Städteurlaub (23 vs. 17 Prozent).

Befragt wurden im Rahmen der Studie 1004 Eltern mit Kindern unter 16 Jahren im Oktober 2015.

http://www.holidayinn.com 

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren