Die projekt2508 Gruppe unterstützt das Ressort Städte- und Kulturtourismus

Berlin loves you! – Die deutsche Hauptstadt lud zum Berlin Freedom Dinner

am .

Berlin Freedom Dinner

 

In Berlin fand am Abend des 7. August 2021 ein großes Event statt, um ein Lebenszeichen und eine Botschaft an die Welt zu senden.

Gemeinsam mit dem Berliner Senat, der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe und der Messe Berlin veranstaltete visitBerlin das Berlin Freedom Dinner. Berlin inszeniert sich als die Stadt der Freiheit. Die Pandemie habe monatelang das faszinierende, Berlin-typische Lebensgefühl ausgebremst. Nun wollte sich die deutsche Hauptstadt mit einem Fest an einem Ort der Geschichte und der Zukunft zurückmelden: Das Abend-Event fand auf der stillgelegten Startbahn einer Berliner Ikone statt: dem Flughafen Tegel, bevor er sich in die „Urban Tech Republic“ verwandelt. 3.000 Berlinerinnen und Berliner nahmen teil.

Der rund 800 Meter lange und 60 Meter breite Schriftzug Berlin loves you! wurde aus 1.018 Dinner-Tischen geformt. Die Tourismus- und Messemetropole Berlin will damit ein Zeichen für den Neubeginn setzen und freut sich darauf, wieder Gastgeber für Veranstaltungen und Besucher*innen sein zu können. Gleichzeitig verabschieden sich die Berlinerinnen und Berliner vom Flughafen Tegel, der für die Stadt lange Zeit das Tor zur Welt war und nun zur innovativen „Urban Tech Republic“ werden soll.

Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin: „Berlin ist wieder da und lädt Besucher ein, die Stadt der Freiheit zu erleben.“ Martin Ecknig, Geschäftsführer der Messe Berlin ergänzt: „Das Berlin Freedom Dinner ist ein wunderbares Beispiel für den Willen Berlins, wieder durchstarten zu wollen. Gemeinsam haben wir ein einzigartiges Open-Air-Event auf die Beine gestellt. Genau für solche Erlebnisse sind wir als Messe Berlin aber bestens vorbereitet."

Eindrücke vom Event sammeln Veranstalter und Gäste unter dem Hashtag #berlinlovesyou auf Twitter, Facebook und Instagram.

Eingeladen zu diesem besonderen Abend haben der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, und die Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Ramona Pop, gemeinsam mit der Messe Berlin und visitBerlin. Im begleitenden Musik- und Tanzprogramm spielten mehr als 50 Künstler, u.a. Andrej Hermlin & Family, die Show-Trommler BÄM von Peter Fox, die Stepptanzgruppe TAP Connection und weitere Berliner Tanz- und Musik-Acts.

www.visitBerlin.de/berlin-freedom-dinner

Bild: Pressebild MesseBerlin

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren