Die projekt2508 Gruppe unterstützt das Ressort Städte- und Kulturtourismus

Wien: „Tourismus-Oskar“ für das Open Strategy-Tourismuskonzept

am . Veröffentlicht in Städte- und Kulturtourismus

schoenbrunn-503846 640


Die Ulysses Awards der Weltorganisation für Tourismus der Vereinten Nationen (UNWTO) sind so etwas wie der Oskar für die internationale Tourismusbranche – der WienTourismus hat die begehrte Auszeichnung soeben in Madrid für seinen Open Strategy-Ansatz bei der Erstellung der Wiener Tourismusstrategie 2020 erhalten.

„Eine besondere Ehre, die einem nicht jeden Tag zuteilwird, und gleichsam eine Bestätigung, dass wir bei der Weichenstellung für die Zukunft des Wiener Tourismus auf dem richtigen Weg sind“, kommentiert Tourismusdirektor Norbert Kettner die jüngste Auszeichnung. Die United Nations World Tourism Organization (UNWTO) mit Sitz in Madrid hat den WienTourismus im Rahmen ihres jährlichen „Awards for Excellence and Innovation in Tourism“ mit dem 2. Platz in der Kategorie „Ulysses Award for Innovation in Public Policy and Governance“ 2014 prämiert. Anlass war der innovative, offene Zugang des WienTourismus bei der Erstellung der Wiener Tourismusstrategie 2020. Die Plätze 1 bzw. 3 erhielten Projekte aus Peru und Kroatien. Die Verleihung ging anlässlich der „International Tourism Trade Fair“ am 28. Jänner in Madrid über die Bühne.

Ideenfindung weltweit: WienTourismus setzte auf Open Strategy

Bei der Erarbeitung der im Oktober 2014 präsentierten Wiener Tourismusstrategie 2020 setzte der WienTourismus auf einen globalen Zugang: 650.000 Menschen – Reisende aus aller Welt, TourismusexpertInnen und WienerInnen – waren eingeladen, neue und auch unkonventionelle Vorschläge für die Weiterentwicklung der Destination Wien einzubringen. Rund 2.500 Stakeholder und BranchenvertreterInnen aus Wien wurden aufgefordert, eigene Ideen einzubringen und andere zu bewerten.

Eine eigens entwickelte Online-Plattform zur webbasierten Kooperation erlaubte es, die Lösungsvorschläge zu diskutieren. In Kooperation mit der Wiener Tourismusbranche wurde dann die Tourismusstrategie für Wien entwickelt. Dieser offene Strategieentwicklungsansatz stehe Tourismusorganisationen weltweit nun als Vorbild und Best Practice zur Verfügung. „Im Zentrum unserer Anstrengungen stand die Entwicklung einer gemeinsamen Vision, die von allen Beteiligten getragen wird – einer Strategie, die bereits in der Entstehungsphase Stakeholder, Bevölkerung und Reisepublikum einband, aktive Partizipation und damit auch breite Akzeptanz ermöglichte“, so Kettner.

Mit dem Preis, der seit 2003 vergeben wird, prämiert die UNWTO Initiativen, die von öffentlichen Tourismusinstitutionen und -unternehmen sowie Non-Profit-Organisationen ins Leben gerufen werden und – im Einklang mit den UN-Millennium-Entwicklungszielen – Innovation und Fortschritt im Tourismus fördern. Mit seiner Tourismusstrategie 2020 will der WienTourismus unter dem Motto „Global.Smart.Premium“ 18 Millionen Nächtigungen und 1 Milliarde Euro Hotellerieumsatz für Wien schaffen, außerdem soll die Stadt dann aus 20 zusätzlichen Metropolen per Direktflug erreichbar sein.

www.unwto.org
www.tourismusstrategie2020.wien.info
Bild: http://pixabay.com/de/sch%C3%B6nbrunn-garten-wien-schloss-503846/

Tags: Land: Österreich
Städte: Wien
Nichts verpassen: Newsletter abonnieren