Die projekt2508 Gruppe unterstützt das Ressort Städte- und Kulturtourismus

Royals-Fieber: Hannover startet Werbeoffensive für Landesausstellung

am . Veröffentlicht in Städte- und Kulturtourismus

hannover2014verybritish landesausstellunggrossflaechenplakat2


Der Countdown für die große Niedersächsische Landesausstellung im Jubiläumsjahr der deutsch-britischen Personalunion läuft: Am 17. Mai öffnet die attraktive Schau mit dem Titel "Hannovers Herrscher auf Englands Thron 1714 -1837" ihre Türen.

Unter dem Motto "Fünf Orte - ein royales Thema" sollen die Gäste im Niedersächsischen Landesmuseum, Museum Schloss Herrenhausen, Historischen Museum Hannover, Wilhelm Busch - Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst sowie im Residenzmuseum im Celler Schloss Einblicke in die Epoche der Personalunion erlangen. Die Landesausstellung wurde in enger Abstimmung mit dem Niedersächsischen Landesmuseum von expo2508 und der projekt2508 Gruppe konzipiert, die zudem das Corporate Design entwickelt sowie Marketing, Pressearbeit und Webauftritt zur Ausstellung besorgt hat.

Kurz vor dem Start der Landesausstellung erreichen auch die begleitenden Werbemaßnahmen der HMTG mit einer thematisch abgestimmten bundesweiten Kampagne Ihren Höhepunkt. Nachdem in den vorangegangenen knapp zwei Jahren bereits auf der ITB und weiteren Reisemessen sowie mit Zeitungsbeilagen, Plakatierungen und Anzeigen europaweit, insbesondere in England und den Niederlanden, geworben wurde, soll nun eine Deutschland-Kampagne Besucher aus nah und fern für das royale Jahr in Hannover begeistern.

So zeigten rund 300 Großflächenplakate in verschiedenen Städten im Umkreis von 150 km um Hannover ausdrucksstarke Motive der Ausstellungsexponate und -häuser. Hingucker seien auch 60 City-Light-Poster an Bushaltestellen und die insgesamt 50 Litfaßsäulen, die in Hannovers City Lust auf das interessante Ausstellungs-Programm machen sollen. Außerdem dienten 40 Fahnen mit Motiven des royalen Themas - u.a. am Maschsee, Friedrichswall, Steintor und Leibnizufer - als Wegweiser zu den Haupt-Ausstellungsorten. Eine Anzeigenserie auf den Reisefahrplänen der Deutschen Bahn transportiert darüber hinaus die Kampagnenmotive durch ganz Deutschland.

Auch in Baden-Württemberg werde geworben: In Stuttgart laden 137 City-Light-Poster und 66 City-Light-Säulen u.a. zum Besuch der Landesausstellung in Hannover ein. Dies sei die Fortsetzung einer Kooperation mit Germanwings: Die HMTG und die Fluggesellschaft hätten bereits im Februar gemeinsam in London in den U-Bahn-Wagen und Subway-Stationen Lust auf einen Besuch Hannovers im britischen Jahr gemacht.

"Die Verbindungen zu England haben Hannover sehr geprägt. 2014 feiert die Stadt ihre britischen Wurzeln und steht ganz im Zeichen des Union Jack. Wir laden alle Gäste aus dem In- und Ausland herzlich ein, das britische Jahr zum Anlass zu nehmen, Hannover zu besuchen und zu entdecken", sagt Hans Christian Nolte, Geschäftsführer der Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG).

www.royals-aus-hannover.de
www.hannover.de/verybritish

Tags: Bundesland: Niedersachsen
Nichts verpassen: Newsletter abonnieren