Reiseland Saarland startet Initiative „TO STAY“ statt To Go

am .

Stündlich werden in Deutschland 320.000 Einwegbecher verbraucht. Das macht pro Jahr rund drei Milliarden Einwegbecher, die im Müll landen. Die durchschnittliche Gebrauchsdauer liegt bei maximal 15 Minuten. Diese Fakten waren Ausschlag gebend für die neue Initiative „TO STAY“ im Saarland.

Danit setzt das Reiseland Saarland ein Zeichen in Sachen Umweltschutz und Ressourcen. Die neue Initiative „TO STAY“  bündele alle Restaurants, Cafés, Bistros, Biergärten, Kantinen, Tankstellen und Kioske im Saarland, wo sich eine Einkehr von maximal 15 Minuten für einen guten Kaffee oder ein Erfrischungsgetränk empfiehlt. Dazu gebees garantiert ein nettes Gespräch und gute Musik.  Vorbild für die saarländische Initiative „TO STAY“ seien die italienischen Bars.

www.urlaub.saarland