Das dwif unterstützt das Ressort Hotellerie, Hospitality & Gastgewerbe.

Zwei neue Hotels in Rostock geplant

am .

Hotels, Rostock

 

In der Universitäts- und Hansestadt Rostock soll auf dem historischen Gelände der Neptun Werft ein Gebäudeensemble entstehen, das Platz für zwei Hotels und einen Bürokomplex bietet.

Zwei der drei Häuser wurden bereits vollständig vermietet – an die französische Hotelkette B&B Hotels und an die Hotelbetriebsgesellschaft GS Star, die für den Standort Rostock ein Arthotel ANA vorgesehen hat. Das B&B Hotel soll über 103 Zimmer verfügen, das Arthotel ANA, kurz für „Atmosphere Needs Art“, über 150 Zimmer. Die ersten Baumaßnahmen beginnen voraussichtlich noch in diesem Jahr.

Der Oldenburger Projektentwickler LIST Develop Commercial zeichnet für das Vorhaben verantwortlich und arbeitet eng mit dem Hamburger Architektenbüro „prasch buken partner architekten partG mbB“ zusammen. Das Design des Ensembles soll an die Klinkeroptik der angrenzenden ehemaligen Schiffsbauhalle anknüpfen.

www.list-gruppe.de

Foto: prasch buken partner architekten partG mbB