Waldness-Konzept soll sich in Europa durchsetzen

am .

waldness


Das in Oberösterreich im Almtal entwickelte Konzept der Waldness soll zukünftig in vielen Teilen Europas zu buchen sein.

Rückzug, Erholung und Kraft tanken, dabei die Natur genießen und gleichzeitig etwas für die Gesundheit und zur Stärkung des Immunsystems tun? Ohne Kur und ohne Arzt? Vielleicht noch möglichst nahe und vor allem ein paar Tage bei authentischen, naturaffinen Gastgebern verbringen? Und nachhaltige Eindrücke gleich mit nach Hause nehmen? Dazu soll WALDNESS die  Antwort sein.

WALDNESS® ist eine eingetragene Marke mit Qualitätsmerkmalen und soll sich als touristische Angebotsgruppe mit weiteren Destinationen und Gastgebern breit aufstellen. Die Gruppe WALDNESS habe aufbauend auf der wissenschaftlich erwiesenen positiven Wirkung des Aufenthaltes im Wald bzw. von Waldbaden das touristische Produkt entwickelt. Entsprechend soll Waldness zu einem Urlaub mit speziell entwickelten Aktivitäten – etwa Wald-Massagen, Wald-Kochen, Wald-Sauna oder ein Latschenbad im alpinen Bereich – inspirieren.

Partner der Angebotsgruppe WALDNESS – ganze Destinationen, wie das Almtal oder auch einzelne spezialisierte Gastgeber von der einfachen Pension bis hin zum 4-Sterne-Superior-Wellnesshotel - stellen, je nach Stärken des Hauses und Besonderheiten der Region mehr als Waldbaden und waldpädagogische Führungen bereit. Denn das Gesamtprodukt Wald soll viele Facetten repräsentieren. Mitunter eigens ausgebildete WALDNESS.Coaches vermitteln den Gästen kreative, tief verwurzelte Angebote: vom Wald.Schmecken über spezielle Wald.Entspannung bis hin zu ganz besonderen Wald.Ruheplätzen.

Erste WALDNESS.Destination Europas ist das Almtal im Salzkammergut in Oberösterreich. Hier wurde WALDNESS auch entwickelt und von hier soll WALDNESS seinen Weg nach Europa nehmen bzw. werden die WALDNESS.Coaches ggf. ausgebildet. Aktuell wird die Pauschale „WALDNESS.Altweibersommer“ angeboten. Da wird ein Nachmittag in der Waldschule mit WALDNESS®.Meister Fritz Wolf verbracht, gibt es eine WALDNESS®.Massage ebenso, wie Wald.Wyda (das Yoga der Kelten) und einen Besuch in der Waldsauna. Dazu unterschiedliche geführte Wanderungen. Zudem bekommt noch jeder Teilnehmer einen WALDNESS®-Hut aus dem Almtal, einen Leih-Wetterfleck für die Dauer des Aufenthaltes sowie eine Genusslizenz für Almtaler Schmankerl bei den Partnerbetrieben von Schmecktakuläres Almtal. Natürlich ist auch der Eintritt für den Cumberland Wildpark inkludiert, den man auch nach einer Wanderung am Almuferweg „Genuss am Almfluss“ erreichen kann.

www.waldness.info

Bild: Waldness

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren