Sachsen startet Qualitätsoffensive für Familienurlaub

am .

Wie familienfreundlich sind Sachsens Unterkünfte, Freizeiteinrichtungen und Orte? Diese Frage stellt die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH (TMGS) und ruft dazu Interessenten im ganzen Land auf, sich an der Qualitätsoffensive „Familienurlaub in Sachsen 2012“ zu beteiligen.

Ziel sei es, noch mehr Betriebe der Tourismusbranche im Freistaat sowie Kommunen für familienfreundliche Angebote zu begeistern. Die aktuellen Unterlagen für die schriftliche Bewerbung bis 30. April 2012 und alle Informationen zur Marke „Familienurlaub in Sachsen“ seien bei der TMGS erhältlich oder könnten unter www.sachsen-tourismus.de im Partnerbereich unter Produktmanagement „Familienurlaub“ heruntergeladen werden.

Bislang hätten sich in Sachsen 86 touristische Unterkünfte, Freizeitstätten und Orte dieser Qualitätsprüfung unterzogen und die Prüfplakette erworben. Dabei mussten sie eine von einer unabhängigen Kommission kontrollierte Liste mit mindestens 40 Prüfkriterien abarbeiten. Für dieses Jahr hat die TMGS die Kriterien nach eigenen Angaben umfassend überarbeitet. Sachsen orientierte sich dabei demnach an den Mindestkriterien, die der Deutsche Tourismusverband 2011 neu definierte und den interessierten Bundesländern für ihre Initiativen zur Verfügung stellte. Wer die Voraussetzungen erfülle und sich qualifiziere, werde von der TMGS bei der nationalen und internationalen Angebotsvermarktung unterstützt.

Seit nunmehr acht Jahren will die Initiative „Familienurlaub in Sachsen“ eine hohe Service- und Angebotsqualität im Bereich Familienurlaub gewährleisten.

Tags: Bundesland: Sachsen