Sachsen hebt das Beherbergungsverbot auf: Landestourismusverband zufrieden

am .

Dresden abend

 

Der Landestourismusverband Sachsen e.V. (LTV SACHSEN) begrüßt die zeitnahe Aufhebung des Beherbergungsverbotes für Sachsen.

LTV-Präsident Rolf Keil erklärt dazu: „Wir freuen uns, dass die sächsische Staatsregierung den Vorschlägen des LTV SACHSEN gefolgt ist und das Beherbergungsverbot in Sachsen aufhebt. Allen ist bewusst, dass der Kampf um die Existenz von vielen klein- und mittelständischen Betrieben und Akteuren noch nicht vorbei ist. Insofern ist dieser Schritt ein wichtiges Signal an interessierte Gäste und die gesamte Tourismusbranche, gerade jetzt zu Beginn der Herbstferien."

Die letzten Wochen hätten gezeigt, dass die Ursachen der Verbreitung des Virus vor allem größere Veranstaltungen, unkontrollierte Partys und Familienfeiern seien. Die Tourismusbranche sei sich ihrer Verantwortung bewusst und habe sich in den letzten Monaten mit Hygienekonzepten und vielfältigen Maßnahmen gut auf die aktuelle Situation eingestellt. Keil weiter dazu: "Viele Gäste und Unternehmen wurden durch die Regelungen verunsichert. Wir freuen uns, nun wieder mehr Gäste in Sachsen begrüßen zu können und appellieren an alle, die aufgezeigten Infektionsschutzmaßnahmen einzuhalten. Denn es gilt auch weiterhin, dass die Pandemie nur mit gegenseitiger Rücksicht und Solidarität untereinander bewältigt werden kann.“

www.ltv-sachsen.de


Bild: https://pixabay.com/de/photos/dresden-nacht-dom-skyline-906302/

Hilfe zu diesem Thema? Berater für "Rechtsberatung"

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren