Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus in Österreich: Reorganisation abgeschlossen

am .

Durch neue Themenfelder und einer Schwerpunktsetzung im Bereich des Klimaschutzes sowie des Tourismus wurde eine Reorganisation des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus in Österreich notwendig.

Der Bereich rund um den Klimaschutz wird in der neu geschaffenen Sektion "Klima" zusammengefasst. Die Sektion "Tourismus und Regionalpolitik" ist ebenfalls neu im Nachhaltigkeitsministerium. Im Zuge der Reorganisation mussten nach einem Ausschreibungsverfahren auch vier Sektionsleiter/Innen neu bestellt werden:   

Für die Leitung der neuen Sektion "Klima" wurde der weithin anerkannte Umweltexperte Mag. Dr. Jürgen Schneider bestellt. Er war zuletzt als Mitglied der erweiterten Geschäftsführung im Umweltbundesamt tätig. Schneider studierte Chemie und erwarb sich seit 1994 in verschiedensten Funktionen im Umweltbundesamt einen exzellenten Ruf. Die Schaffung der neuen Sektion „Klima“ unterstreicht auch die Bedeutung des Klimaschutzes in der Arbeit des Nachhaltigkeitsministeriums

Die Sektion "Tourismus und Regionalpolitik" wird künftig von Mag. Ulrike Rauch-Keschmann geleitet. Die studierte Juristin und ehemalige PR-Beraterin war bisher Unternehmenssprecherin und Leiterin der Stabstelle Unternehmenskommunikation der Österreich Werbung.  

Dipl.-Ing. Günter Liebel wird Leiter der Sektion "Umwelt und Wasserwirtschaft". Liebel ist seit 1996 im Ministerium tätig, zuletzt als Leiter der Sektion "Umwelt und Klimaschutz". Er studierte Landschaftsökologie und Landschaftsgestaltung an der Universität für Bodenkultur und arbeitete vor seinem Wechsel ins Ministerium im Jahr 1996 im Umweltbundesamt.   

Dipl.-Ing. Maria Patek, MBA wird neue Leiterin Sektion "Forstwirtschaft und Nachhaltigkeit". Seit 1983 arbeitet sie im Bereich der Wildbach- und Lawinenverbauung im Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft. 2016 wurde sie Leiterin der Sektion "Wasserwirtschaft". Patek studierte Forst- und Holzwirtschaft an der Universität für Bodenkultur.

http://bmnt.gv.at

Hilfe zu diesem Thema? Berater für "Rechtsberatung"