Die FUTOUR Umwelt-, Tourismus- und Regionalberatung GmbH unterstützt das Ressort Nachhaltigkeit.

Göteborg will "grünste" Hotelstadt werden

am .

Bereits mehr als 80 Prozent der Göteborger Hotels wurden mit einem Umwelt-Zertifikat ausgezeichnet.

Schon heute können demnach Göteborg-Besucher fast überall in der westschwedischen Metropole ihr müdes Haupt mit "grünem" Gewissen aufs Hotelkissen betten.

Geht es nach dem vor zwei Jahren gestarteten Projekt "Sustainable Gothenborg", sollen in möglichst naher Zukunft sämtliche Hotels der Stadt über ein solches Zertifikat verfügen. Zurzeit durchlaufen demnach weitere neun Göteborger Hotels eine "Umweltausbildung" und weitere sollen im Herbst folgen.

Doch nicht nur Privaturlauber legten zunehmend Wert auf nachhaltige Übernachtungsmöglichkeiten, vor allem in der MICE-Branche steige die Nachfrage nach umweltfreundlichen Event- und Konferenzlokalen beständig. Entsprechend gingen viele der größeren Hotels mit gutem Beispiel voran: Von den 31 Mitgliedern der Hotelgruppe Göteborgshotellen verfügten bereits 84 Prozent über ein Umweltzertifikat, bei den 20 großen Hotels der Storhotellgruppen seien es derzeit sogar 90 Prozent. Neben den Hotels umfasse das Projekt "Sustainable Gothenborg" ebenfalls Transporte, Eventlocations und Veranstaltungsarenen.

www.goteborg.com

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren