Die GRUPPE DREI® GmbH unterstützt das Ressort Kommunikation und Vertrieb.

Neue Tourismuskampagne: IDM Südtirol will Nebensaison beleben

am .

Südtirol, Alpen

 

Der Urlaub im Herbst mit all seinen Facetten steht im Mittelpunkt einer neuen, langfristig angelegten Initiative von IDM Südtirol.

„Bergerlebnis im Herbst“ soll Gäste aus den Kernmärkten Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien ansprechen, die gerne Urlaub in den Bergen machen und gutes Essen und Trinken schätzen. Ihnen soll der Herbst als eigenständige Saison schmackhaft gemacht werden, in der Licht, Klima und Farben für eine einzigartige Stimmung sorgen und die Bergwelt noch sehr gut erlebbar ist.

„Südtirols Bergwelt im Herbst ist eines der schönsten Erlebnisse, das Europa zu bieten hat. Das muss in die Köpfe unserer Kunden. Wer an den Herbsturlaub denkt, der muss an Südtirol denken. Diese Top-of-Mind-Position werden wir über die nächsten Jahre gezielt aufbauen“, sagt Wolfgang Töchterle, Leiter der Abteilung Marketing von IDM. „Trend- und Marktforschungen haben ergeben, dass das touristische Potential im Herbst ausbaufähig ist und gerade unsere Zielgruppe in dieser Jahreszeit besondere Naturerlebnisse sucht. Hier müssen wir ansetzen.“ Die Stärkung des Südtiroler Herbstes zahle dabei in eine langfristige Strategie ein, die Nebensaisonen zu stärken und die Hauptsaisonen zu entzerren.

„Bergerlebnis im Herbst“ will potentiellen Urlaubern verschiedene Themen nahelegen, die diese Jahreszeit in Südtirol vor allem ausmachen: Wandern und Bergsteigen für Anfänger und Fortgeschrittene, die Dolomiten als Naturhighlight, Mountainbiking für jede Konditionsklasse sowie Genuss und Tradition. Die verschiedenen Facetten dieser Reisethemen sind auf eigenen Landingpages dargestellt und beschrieben. Dort kann man auch gleich einzigartige Bergerlebnisse buchen, die man im Südtiroler Herbst mitmachen kann. So kann man etwa in der Region Gitschberg Jochtal für einen Tag Bergbauer sein, eine urige Hüttenwanderung mit Übernachtung in Berghütten – teils ohne Strom und Fließwasser - in der Ferienregion Seiser Alm erleben, die glühenden Dolomiten bei einer Sonnenuntergangswanderung mit Aperitif in Gröden bewundern oder eine Mountainbike-Tour im Naturpark Fanes-Sennes-Prags unternehmen.

„Diese Initiative lebt natürlich davon, dass möglichst viele Betriebe der Dienstleistungskette - vom Hotel und Restaurant über die Hütte bis zur Bergbahn – mit im Boot sind“, sagt Töchterle. Deshalb habe man gleich von Anfang an die Zusammenarbeit mit den verschiedenen touristischen Partnern gesucht, damit Südtirols Herbst-Urlauber vor Ort ein möglichst attraktives Angebot mit genügend Unterkunfts-, Verpflegungs- und Unterhaltungsmöglichkeiten vorfinden.

Auf das Herbsterlebnis in Südtirol aufmerksam machen Kampagnen, die in den vier Südtiroler Hauptmärkten seit Juli und noch bis Oktober laufen. Dabei setzt IDM zum einen auf Onlinekampagnen, z.B. mit redaktionellen Online-Advertorials und Bannern, u.a. auf viel besuchten Webseiten wie Travelzoo.de, Outdooractive.com oder Viaggi.corriere.it. Zum anderen gibt es Veröffentlichungen im Printbereich, etwa in renommierten Reisemagazinen wie GEO Saison, dem Outdoormagazin „Walden“ oder im Wochenmagazin des Corriere della sera „7“.

https://www.idm-suedtirol.com/

Bild: IDM/Lukas Runggaldier