HomeToGo übernimmt größten US-Konkurrenten Tripping.com

am .

HomeToGo, die größte Suchmaschine für Ferienunterkünfte weltweit, hat in einer aktuellen Finanzierungsrunde das Gesamtkapital auf über 150 Millionen USD erhöht und den amerikanischen Konkurrenten Tripping.com übernommen.

Dr. Patrick Andrä, Geschäftsführer und einer der Gründer von HomeToGo: „Besonders stolz macht mich, dass HomeToGo nur drei Jahre nach Eintritt in den US-Markt unseren stärksten Konkurrenten Tripping.com übernehmen konnte. Es kommt schließlich nicht so oft vor, dass ein Technologieunternehmen aus Europa eine Firma aus dem Silicon Valley übernimmt."

Tripping.com wird zunächst als Marke von HomeToGo weitergeführt werden. Trotz der durchgeführten Akquisitionen konnte HomeToGo die vorher schon sehr hohen Cash-Reserven durch die Kapitalerhöhung mehr als verdoppeln.

Die Investorenrunde um Lead-Investor Insight Venture Partners, Acton Capital Partners, DN Capital und Global Founders Capital wurde unter anderem um Lakestar und Princeville Global erweitert.

HomeToGo sieht sich als die weltweit größte Suchmaschine für Ferienwohnungen und Ferienhäuser. Nutzer durchsuchen und vergleichen auf HomeToGo nach Angaben des Unternehmens über 15 Millionen Angebote aus über 200 Ländern von mehr als 300 Anbietern, darunter zum Beispiel Booking.com, Fewo-direkt, TripAdvisor und TUI. Durch die Auswahlmöglichkeit flexibler Reisedaten sowie zahlreicher weiterer intuitiver Filter würden die Nutzer bei ihrer Suche nach der idealen Unterkunft passend zu ihrem gewünschten Reiseziel, den bevorzugten Unterkunftseigenschaften und dem geplanten Budget unterstützt.

Gegründet wurde HomeToGo 2014 von Wolfgang Heigl, Dr. Patrick Andrä und Nils Regge. Zu HomeToGo gehören die Marken Tripping.com und CASAMUNDO. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin beschäftigt derzeit mehr als 150 Mitarbeiter und betreibt lokale Webseiten in 13 europäischen Ländern sowie in den USA, Australien, Mexiko, Russland, Japan und Hongkong.

www.hometogo.de