Spessart setzt auf Nachwuchsförderung: Franziska Weber wird stellvertretende Geschäftsführerin

am .

Franziska Weber

 

Zurzeit stehen in vielen Tourismusorganisationen personelle Erneuerungen an. Im Spessart setzt man von Beginn an auf Nachwuchs, der auch Verantwortung übernimmt.

„Mir kommt es vor, als habe ich mein Studium erst gestern abgeschlossen“, so wundert sich Franziska Weber, die im September letzten Jahres bei Spessart Tourismus und Marketing in Gelnhausen ihre Stelle als Junior-Projektmanagerin für Assistenz und Qualität antrat. Als frischgebackene Masterabsolventin des Fachbereichs „Tourismus und Regionalplanung“ der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt galt es jetzt den Praxistest zu bestehen.

Spessart Tourismus und Marketing bietet hierfür die ideale Plattform. Ein kleines, überschaubares Team mit aktuell sechs Mitarbeiter/innen, das im nächsten Jahr auf acht aufgestockt wird. „Grundsätzlich stellen wir in unserer kleinen DMO gerne Hochschulabsolventen ein, damit haben wir gute Erfahrungen gemacht. Sie haben damit die Möglichkeit bei uns erste Job-Erfahrungen zu sammeln, Weiterbildung ist Pflicht“, begründet der Geschäftsführer Bernhard Mosbacher seine Personalpolitik. Auch studentische Praktikant/innen werden regelmäßig beschäftigt, „denn der Austausch mit dem wissenschaftlichen Nachwuchs ist für mich sehr wichtig“, ergänzt der Geschäftsführer, der außerdem als Lehrbeauftragter an der Hochschule Heilbronn unterrichtet.

Gerade durchläuft Franziska Weber ein individuelles Trainingsprogramm, denn Rechnungs- oder Personalwesen waren weder im Bachelor-Studium an der Universität Wageningen und NHTV Breda in den Niederlanden, noch im Master Lehrinhalt. Dafür wurden durch die wissenschaftlich-universitäre Ausbildung Fähigkeiten geschult, die ihr jetzt bei neuen Projekten wie Standortmarketing oder der Bewerbung auf ein Forschungsprojekt zu Gute kommen.

„Ein Glücksfall für uns“, meint Bernhard Mosbacher, fehlende Praxis können wir nachholen, aber eine solide Ausbildung und ein Studium nicht. „Ich kann das Gejammere über die Absolventen von heute nicht nachvollziehen. Wir haben ein junges, engagiertes Team, ohne das die Spessart Tourismus und Marketing innerhalb der letzten drei Jahre nicht so erfolgreich arbeiten würde."

Dass es ernst wird erfuhr Franziska Weber dann beim Notar, wo die Prokura eingetragen wurde für das Handelsregister.

https://www.spessart-tourismus.de/

Bild: Spessart Tourismus