monte mare erhält bedeutendsten deutschen Wirtschaftspreis

am .

monte mare Preisverleihung

 

Im Rahmen der Jubiläumsgala „25 Jahre Großer Preis des Mittelstands" erhielt die monte mare Unternehmensgruppe, größer Betreiber von Freizeitbad-, Sauna und Wellnessanlagen in Deutschland, die höchste Auszeichnung der Oskar-Patzelt-Stiftung.

In Anwesenheit von rund 500 Gästen im Hotel Maritim in Würzburg nahmen Herbert und Patrick Doll am 19.10.2019 die Premier-Ehrenplakette auf Bundesebene entgegen.

Der jährlich ausgelobte „Große Preis des Mittelstands" gilt als eine der bedeutendsten Auszeichnungen der deutschen Wirtschaft an Unternehmen, die sich neben geschäftlichem Erfolg auch Verdienste um das Allgemeinwohl erworben haben. Für den 25. Wettbewerb wurden im Jahr 2019 bundesweit insgesamt 5.399 kleine und mittelständische Unternehmen sowie wirtschaftsfreundliche Kommunen und Banken von mehr als 1.400 Institutionen nominiert.

Seit 2009 wurde monte mare mehrfach von der Oskar-Patzelt-Stiftung mit Preisen und Ehrungen ausgezeichnet. Nachdem die Unternehmensgruppe aus Rengsdorf im Jahr 2017 bereits die Auszeichnung „Premier" erhielt, durften sich Herbert und Patrick Doll dieses Jahr über die „Premier-Ehrenplakette" freuen. Diese höchstrangige Ehrung wird für eine besonders überzeugende Entwicklung an Unternehmen verliehen, die bereits Preisträger des „Großen Preises des Mittelstands" und auch des „Premier" sind.

monte mare Geschäftsführer Herbert Doll freut sich: „Auszeichnungen sind eine Wertschätzung gegenüber unserer Leistung, die wir gemeinsam mit unseren Mitarbeitern über 35 Jahre gelebt und bewiesen haben." Gleichzeitig sei eine Auszeichnung kein Garant für dauerhaften Erfolg, so Doll weiter. „Für den zukünftigen Erfolg sind wir alle gemeinsam verantwortlich. Ein Ausruhen auf einer Ehrung wäre der falsche Ansatz. Vielmehr ist sie eine Ermutigung in unserem Bestreben und in unserem Tun den Blick in die Zukunft zu richten."

monte mare ist Deutschlands größter Betreiber von Freizeitbad-, Sauna und Wellnessanlagen. Unter dem Dach der Unternehmensgruppe werden die Badeanlagen auch konzipiert, geplant, und errichtet. Der Betrieb der Objekte unter Umsetzung individueller Marketingkonzepte gehört ebenfalls zum Gesamtpaket des Marktführers. monte mare konnte im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben über 3,2 Mio. Besucher in seinen Bädern begrüßen und beschäftigt mehr als 1000 Mitarbeiter.

https://www.monte-mare.de/

Bild: Boris Loeffert, monte mare Bäderbetriebsges. mbH