Die projekt2508 Gruppe unterstützt das Ressort Städte- und Kulturtourismus

Kultursommer: Neustart der Kultur in Hamburg

am .

Kultursommer Visual

 

Kehren jetzt auch die Städte- und Kulturreisenden zurück? In dieser Woche startet Hamburg in seinen Kultursommer. Vom 15. Juli bis 16. August sollen über 100 Kulturveranstalter*innen mit inzwischen mehr als 700 Veranstaltungen an 100 Orten Hamburg in einen Kulturrausch versetzen und so ein Zeichen für den Neustart der Kultur setzen.

Unzählige Musik- und Kunstfestivals, Ausstellungen, Performances, Open-Air Kinos und Lesungen sollen die gesamte Elbmetropole für einen Monat in eine Bühne verwandeln. Für die Hamburger*innen, ihre Gäste und vor allem mit und für die Hamburger Kulturschaffenden. Das heute vorgestellte, tagesaktuelle und sich ständig erweiternde Programm findet sich unter www.kultursommer.hamburg.

Hamburg wird wieder analog und lebendig: Runter von den Screens, rein in den Raum, rauf auf die Bühnen. Zurück in die Stadt, zurück zum Publikum, zurück in die Zukunft - in der Innenstadt, am Hafen und in den Stadtteilen.

Dr. Carsten Brosda, Hamburger Senator für Kultur und Medien: "Hamburg kann sich auf einen kulturell rauschhaften Sommer freuen. Ob Theater, Musik, bildende Kunst, Literatur oder Kino - die Veranstalterinnen und Veranstalter arbeiten nach den schwierigen Corona-Monaten unter Hochdruck daran, ihre Projekte auf die Open-Air-Bühnen der Stadt zu bringen. Mit viel Engagement entsteht ein kulturelles Sommerprogramm, das es so in Hamburg noch nie gegeben hat. Der Kultursommer soll alltägliche Begegnungen mit Kunst und Kultur ermöglichen, Künstlerinnen und Künstlern endlich wieder eine Perspektive geben und ein starkes Signal für die Rückkehr der Kultur setzen. Ohne Kultur ist das Leben allzu oft leer."

Aus touristischer Sicht ergänzt Michael Otremba, Geschäftsführer der Hamburg Tourismus GmbH: "Mit dem Kultursommer Hamburg kommt ein Stück Leichtigkeit und Unbeschwertheit zurück in die Stadt. Das kontrastreiche Programm wird unsere Stadt in eine ganz besondere Atmosphäre tauchen und für unverwechselbare Erlebnisse sorgen. Von der Kultur geht damit wieder ein unverzichtbarer Impuls für die Aktivität und Lebendigkeit der Stadt aus. Damit steigt auch die Anziehungskraft Hamburgs als Sehnsuchtsort für Städte- und Kulturreiseziel enorm."

www.hamburg-tourismus.de

Bild: Hamburg Marketing GmbH / Fotograf Karl Anders

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren