IMEX Frankfurt im Mai abgesagt

am .

Leeres Tagungszentrum

 

Dies dürfte die wenigsten überraschen: Die IMEX in Frankfurt wird abgesagt. Es gibt kaum noch Hoffnung auf einen normalen internationalen Reiseverkehr.

So heißt es seitens der Veranstalter von Regent Exhibitions: "Als wir 2020 sowohl die IMEX in Frankfurt als auch später die IMEX America absagen mussten, haben wir auf eine rasche Erholung unserer Branche und damit auf kommende IMEX Shows gehofft. Wir glauben nach wie vor daran, dass wir schon bald einen nachhaltigen Aufschwung sehen werden. Gleichzeitig mussten wir erkennen, dass dieser Aufschwung leider nicht rechtzeitig passieren wird, um für Sie ein starkes und vor allem erfolgreiches Event im Mai zu schaffen."

Die internationale Ausrichtung der IMEX bedeute, dass sie auf einen offenen internationalen Reiseverkehr angewiesen sei. Dieser sei aktuell noch nicht absehbar, und damit die Entscheidung für eine Absage unumgänglich.

Die Verantwortlichen sehen jedoch einen Hoffnungsschimmer: "Die globale Verteilung und Umsetzung der COVID-19 Impfungen sowie die Weiterentwicklungen im Bereich von Schnelltest-Verfahren stimmen uns zuversichtlich sowohl für die Erholung innerhalb der Branche, als auch für das Reisen generell. Wir planen voller Zuversicht die IMEX America in Las Vegas vom 9. – 11. November, genauso wie die Jubiläums-Edition anlässlich der 20. IMEX in Frankfurt vom 26. – 28. April 2022."

https://de.imex-frankfurt.com/

Bild: Getty Images / Canva

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren