Neuer Achtsamkeits-Kompass im Allgäu

am .

Achtsamkeits Kompass, Titel

 

In die Natur eintauchen, das Tempo bestimmen, die Intensität fühlen, sich fallen lassen. Im Urlaub hat man Zeit, sich aufs Wesentliche zu besinnen: einfach ich sein. Das Allgäu hat für dieses Bedürfnis mit dem „Achtsamkeits-Kompass Allgäu – Einfach.Ich.Sein“ eine völlig neue Broschüre konzipiert.

Öffnen Sie diesen Folder nur, wenn Sie bereit sind für… das erste Mal.

Vier einfache Übungen, von einer Achtsamkeitstrainerin entwickelt, sollen demnach helfen Momente in der Natur wieder zu spüren. Wenn man dazu bereit ist. Und so zieht der neue Folder den Interessierten mitten hinein wenn es heißt: „Öffnen Sie diesen Folder nur, wenn Sie bereit sind für… das erste Mal.

Das Allgäu, als führende alpin geprägte Gesundheitsregion, habe damit auf das Bedürfnis seiner Gäste reagiert, welche sich im Zeitalter von Burnout und Digitalisierung nach tiefer und ernst gemeinter Erholung sehnen. „Die Achtsamkeit Allgäu ist mehr als ein Trend, sie ist die Basis für nachhaltigen Urlaub“, erklärt Barbara Weißinger, Produktmanagerin bei der Allgäu GmbH.

„Mit seiner ursprünglichen Natur bietet das Allgäu beste Voraussetzungen für eine Auszeit. Die Kraft der Elemente, der eigene Rhythmus, die Nähe und Stille bilden die vier Säulen der Achtsamkeit Allgäu“. Der Achtsamkeits-Kompass Allgäu sei das Ergebnis einer konsequenten Fortschreibung der Ausrichtung einer ganzen Region und sei gemeinsam mit Orten und Hotels entwickelt worden. Der Achtsamkeits-Kompass wird von Mitte Mai bis Mitte Juni kostenlos von den Partnern der Achtsamkeit Allgäu ausgegeben. Darunter sind Tourist-Informationen und Gastgeber, gebündelt finden sich alle Adressen unter www.achtsamkeit-allgaeu.de.