Das dwif unterstützt das Ressort Strategie, Organisation und Finanzen.

Tourismus Oberbayern München e.V. startet einen neuen Branchenpodcast - den TOMcast

am .

TOMcast Keyvisual

 

Tourismus auf die Ohren: Der neue TOMCast des Tourismus Oberbayern München e.V. (TOM) soll künftig Infos und Impulse für die Akteure der Branche in Oberbayern liefern und das Binnenmarketing intensivieren.

Der TOMCast, dessen erste Folge nun zum Anhören auf den gängigen Portalen wie Spotify und YouTube bereitsteht, soll Einblicke ermöglichen, Positionen verdeutlichen und Informationen aus erster Hand liefern. Im Podcast sprechen Touristiker*innen aus der Region in lockerer Form über Hintergründe und Angebote, über neue Herausforderungen und spannende Trends und Perspektiven für die Branche. „Wir erzählen dabei eine Reihe spannender Geschichten, von den Menschen, die den Tourismus in Oberbayern ausmachen und die ihn weiterbringen – von unseren Tourismus-Helden“, erklärt TOM-Geschäftsführer Oswald Pehel.

TOMcast1In der ersten Folge des TOMCasts begrüßt Oswald Pehel Vereinspräsident Klaus Stöttner als Gast. Beide werfen nicht nur einen Blick zurück auf das Jahr 2020, sondern wagen auch einen Ausblick und sprechen über die Herausforderungen, vor denen der Tourismus in Oberbayern jetzt steht. Zudem gibt es in jedem TOMcast die wichtigsten Top-Meldungen in Kurzform.

Der neue Podcast wurde mit Hilfe der Agenturen projekt2508 und desire lines entwickelt und ist Teil einer neuen B2B-Kommunikationsstrategie des TOM e.V., der dem Tourismus in Oberbayern eine Stimme und somit ein stärkeres Gewicht verleihen soll.

Der TOMCast

Mehr Informationen zum TOMCast und den weiteren Kommunikationsmaßnahmen unter: www.top.oberbayern.de

Bilder: TOM e.V.

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren