Das dwif unterstützt das Ressort Strategie, Organisation und Finanzen.

„Rheinland-Pfalz.Gold“ soll das Land auch touristisch neu profilieren

am .

Burg Eltz

 

Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing hat den Tourismustag Rheinland-Pfalz 2020 eröffnet und alle touristischen Partner eingeladen, mit der neuen Marke „Rheinland-Pfalz.Gold“ selbstbewusst und kreativ für Rheinland-Pfalz als attraktives Reiseland bundesweit und international zu werben.

„Rheinland-Pfalz ist nicht Silber oder Bronze, Rheinland-Pfalz ist Gold. Das ist die klare Botschaft unserer Standortmarke. Unsere Wanderwege sind Gold, unsere Weine sind Gold und unsere Landschaften sind Gold“, sagte Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing. „Rheinland-Pfalz ist Gold, das muss unser Anspruch sein. Ich lade alle touristischen Partner ein, die Marke zu nutzen und Rheinland-Pfalz selbstbewusst und kreativ als Gold unter den Reisezielen zu bewerben“, sagte Wissing auf dem virtuellen Tourismustag vor rund 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. „Gemeinsam mit den touristischen Partnern im Land, in den Regionen, in den Kreisen und Kommunen sowie den Unternehmen werden wir das touristische Marketing in Rheinland-Pfalz neu aufstellen. Wir werden es moderner, kreativer und damit auch erfolgreicher gestalten.“

Der Tourismustag Rheinland-Pfalz 2020 widmete sich daher der Einbettung der neuen Wirtschaftsstandortmarke „Rheinland-Pfalz.Gold“ in das touristische Marketing in den Regionen sowie bei Unternehmen. Über digitale Fachforen sollten Tourismusorganisationen sowie Kommunen, Kreise und Unternehmen Informationen und Inspiration zur Markennutzung erhalten.

Mit der neuen Marke „Rheinland-Pfalz.Gold“ und der neu aufgelegten Marketing-Förderung will das Wirtschaftsministerium das Tourismusmarketing verstärken. „Wir wollen, dass unsere Gäste wissen, dass wenn sie nach Rheinland-Pfalz kommen und bei uns Urlaub machen, sie nicht weniger als Gold erwarten dürfen“, so Wissing.

„Unsere Marke ist kurz, prägnant, einzigartig. Und vor allem attraktiv. Wir fassen das, was uns ausmacht, in einem einzigen Wort zusammen. Rheinland-Pfalz.Gold, das ist unser Anspruch, den wir an uns haben und steht für das Angebot, das wir unseren Gästen machen wollen“, glaubt Wissing. Mit der zur Unterstützung der Tourismusbranche gestarteten Tourismuskampagne „Deine goldene Zeit in Rheinland-Pfalz“ im Sommer und ihrer Fortführung im Herbst habe das Wirtschaftsministerium die Marke bereits bespielt. Die Kampagne sei gut gelaufen, Gäste blieben länger in Rheinland-Pfalz und gerade auch die jüngere Generation sei verstärkt auf Rheinland-Pfalz aufmerksam geworden.

Das Wirtschaftsministerium hält nach eigenen Angaben 50 Millionen Euro aus dem COVID Sondervermögen des Landes gezielt zur Unterstützung des Tourismus bereit. Das ReStart-Marketingprogramm sei bereits angelaufen, eine Ausweitung der Hotellerieförderung soll folgen.

https://mwvlw.rlp.de/

Bild: https://pixabay.com/de/photos/burg-eltz-rheinland-pfalz-3747780/

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren