Das dwif unterstützt das Ressort Strategie, Organisation und Finanzen.

NORDHESSEN.HELP: Neue Plattform für lokalen Zusammenhalt in Corona-Zeiten

am .

Die Corona-Pandemie stellt Unternehmen und Verbraucher auch in Nordhessen vor große Herausforderungen. Kurzfristig sind daher viele neue Angebote entstanden, um Kunden Produkte und Dienstleistungen auch in Zeiten der SARS-CoV-2-Verbreitung zugänglich zu machen.

Die Internet-Plattform „NORDHESSEN.HELP – Nordhessen rückt zusammen“ soll sie darstellen und bringt Angebot und Kunden in Kontakt.
Viele Verbraucher wissen gar nicht, dass ihr Lieblingsitaliener einen Abholservice eingerichtet hat und dass man sich die frischen Blumen und die Ahle Wurscht jetzt auch bis vor die Haustür liefern lassen kann. „NORDHESSEN.HELP – Nordhessen rückt zusammen“ soll Abhilfe schaffen und präsentiert lokale Angebote von Einzelhändlern, Dienstleistern und Hilfsbedürftigen, die keine oder schlechte Möglichkeiten zum Wechsel in den Onlinehandel haben. Zeitgleich informiert die Plattform Privatpersonen über lokale Angebote und macht liebgewonnene Anlaufstellen leicht auffindbar.

„Jetzt gilt es, NORDHESSEN.HELP publik zu machen, damit möglichst viele Unternehmen ihre Leistungen dort anbieten und alle Suchenden fündig werden“, sagt Manuel Krieg Geschäftsführer Regionalmanagement Nordhessen GmbH. „Die Nutzung der Plattform ist komplett kostenlos. Die Medienagentur „VONÜBERMORGEN GmbH“ hat sie kurzfristig entwickelt und der Region zur Verfügung gestellt“, ergänzt Dr. Astrid Szogs, Geschäftsführerin Regionalmanagement Nordhessen GmbH. „Wir haben ein Portal geschaffen, auf dem lokale Unternehmen ihre „Trotz-Corona-Angebote“ präsentieren können und Kunden, die den #supportyourlocals aktiv leben wollen, in allen Bereichen des täglichen Lebens fündig werden“, erklärt Lukas Gehner, Geschäftsführer VONÜBERMORGEN GmbH.

Umgesetzt und unterstützt wird NORDHESSEN.HELP von der VONÜBERMORGEN GmbH, der NEUE DENKEREI GbR, der Arbeitsgemeinschaft der nordhessischen Wirtschaftsförderer, den City Kaufleuten Kassel e.V., der documenta Stadt Kassel, der Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg sowie der Handwerkskammer Kassel.

www.nordhessen.help
www.facebook.com/nordhessen.help
www.instagram.com/nordhessen.help

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren