Die inspektour GmbH unterstützt das Ressort Statistik & Benchmarks

Christbaum adé: So verreisen die Deutschen über Weihnachten und Jahreswechsel

am .

Sparen für die schlechten Zeiten? Nicht in puncto Urlaub. Dass die deutsche Konjunktur an Tempo verliert, spiegele sich laut einer aktuellen Trendanalyse des Online-Reiseportals Opodo nicht im Reiseverhalten der Urlauber wider.

Anstatt zu Hause unter dem Christbaum die Geschenke auszupacken, feiern Deutsche Weihnachten mit Vorliebe im europäischen Ausland. Aber auch Urlaub in der Heimat oder Fernreiseziele wie die USA, Thailand und Russland stünden bei den deutschen Urlaubern hoch im Kurs. Bei den Städte-Ranking landet Berlin immerhin auf Platz sechs der beliebtesten Reiseziele über Weihnachten, New York besetzt den zehnten Rang und Bangkok rangiert auf Platz vier. Spitzenreiter ist und bleibe nach wie vor die britische Metropole.

Trotzdem zeichne sich ab, dass es immer mehr Urlaubern wichtig ist, in der Weihnachtszeit Sonne zu tanken, da es viele Urlauber in den Süden sowie Nah- und Fernost ziehe. Diese Ziele könnten sich in diesem Jahr besonders auf Umsätze freuen: Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der Reisenden um die Weihnachtszeit nach Fuerteventura um 56 Prozent, nach Dubai um 44 Prozent; die Anzahl der Reisenden nach Antalya legte um satte 32 Prozent zu, nach Neapel wollten 26 Prozent mehr Urlauber. Um dem tristen Winterwetter und Weihnachtstrubel zu entfliehen, seien Reisende auch bereit, tief in die Tasche zu greifen. Die Kosten für einen Flug nach Dubai lagen bei durchschnittlich 1.862 Euro. Selbst Flüge nach Berlin schlugen mit durchschnittlich 226 Euro zu Buche, die Kosten für Flüge nach Wien lagen bei durchschnittlich 325 Euro.

Top-Destinationen für Silvester

Auch Silvesterpartys im Ausland werden unter Urlaubern immer beliebter. Im Vergleich zum Vorjahr planten zehn Prozent mehr der Urlaubsbucher das Jahr in der Ferne ausklingen zu lassen. Der Großteil lässt dabei die Korken am liebsten in europäischen Metropolen knallen. Diese warten gerade um den Jahreswechsel mit vielversprechenden Events und Partys auf. Unter den Top 10 hat insbesondere das Reiseziel Mailand (+163 Prozent) an Popularität hinzugewonnen, möglicherweise, da die Ticketpreise im Vergleich zu anderen Destinationen mit durchschnittlich 251 Euro verhältnismäßig günstig sind. Doch werden auch andere europäische Metropolen wie Wien (+66 Prozent), Budapest (+63 Prozent), Amsterdam (+43 Prozent) und Dublin (+17 Prozent) immer beliebter. Selbst vor Fernreisen scheuen die deutschen Urlauber an Silvester nicht zurück. Bangkok belegt die Pole Position der beliebtesten Reiseziele für Neujahr.

Das sind die Top Ten der Lieblingsstädte der deutschen Urlauber über Silvester:

  1. Bangkok
  2. London
  3. Palma de Mallorca
  4. Teneriffa
  5. Wien
  6. Gran Canaria
  7. Budapest
  8. Amsterdam
  9. Mailand
  10. Dublin

Die Rankings basieren auf der Anzahl von Reisenden auf eDreams ODIGEO Websites zwischen dem 01.01.2019 und dem 22.10.2019 für die Reisezeiträume 21.12.2019-29.12.2019 und 30.12.2019-05.01.2020. Diese wurden mit den gleichen Daten des Vorjahres verglichen (Anzahl der Reisenden auf eDreams ODIGEO Websites zwischen dem 01.01.2018 und dem 22.10.2018 für die Reisezeiträume 21.12.2018-29.12.2018 und 30.12.2018-05.01.2019).

www.opodo.de