Die FUTOUR Umwelt-, Tourismus- und Regionalberatung GmbH unterstützt das Ressort Nachhaltigkeit.

Deutsche Reisebranche bekennt sich zum Ethikkodex

am .

Die deutsche Reisebranche will ein Zeichen setzen und den UNWTO-Ethikkodex unterschreiben.

„Wir freuen uns, dass wir mit dem Generalsekretär der Welttourismusorganisation (UNWTO), Taleb Rifai, den weltweit ranghöchsten Repräsentanten der Reisebranche bei den Vereinten Nationen auf der DRV-Jahrestagung begrüßen können“, kündigt DRV-Präsident Jürgen Büchy einen der Höhepunkte des diesjährigen Branchentreffens an. Die 62. Jahrestagung steht unter dem Motto „Nachhaltigkeit in der Reisebranche“ (drv.de/aktuelles/drv-jahrestagung/montenegro-2012).

Taleb Rifai werde anlässlich der Unterzeichnung des Globalen Ethikodex für Tourismus durch die deutsche Reisebranche über die Zielsetzung dieser Verhaltensregeln sprechen. Gemeinsam mit führenden Unternehmen der Reisebranche werde der Deutsche ReiseVerband (DRV) den Kodex auf der DRV-Tagung am Samstag, 17. November 2012, in Montenegro unterschreiben. Dieser bestehe aus zehn Grundsätzen, die Tourismusanbietern unter anderem Handlungsempfehlungen für verständnis- und respektvolles Verhalten gegenüber den Menschen in den Gastländern, dem Natur- und Kulturerbe sowie den eigenen Mitarbeitern gäben.

Die UNWTO habe es sich zum Ziel gesetzt, die Entwicklung einer verantwortungsvollen, nachhaltigen und universell zugänglichen Tourismusbranche zu fördern und durch Tourismus zu gegenseitigem Verständnis und Respekt zwischen Völkern und Gesellschaft beizutragen.

www.drv.de

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren