Garmisch-Partenkirchen und Columbia schließen Partnerschaft

am .

Sportartikelhersteller Columbia und die Alpendestination Garmisch-Partenkirchen haben zum 1. Juli 2018 einen Kooperationsvertrag unterzeichnet.

Durch gemeinsame Marketingaktivitäten und Events wollen die beiden Partner in den kommenden drei Jahren Synergien international nutzen, gegenseitig ihre Positionierung im Markt stärken und von den Erfahrungen der jeweils anderen Branche profitieren, um Zielgruppen noch fokussierter anzusprechen. Die ersten Maßnahmen seien bereits in der Umsetzung: Für den Sommer 2018 steht das Thema Trailrunning im Fokus.

Gemeinsame Ziele, gemeinsame Werte: Garmisch-Partenkirchen Tourismus und die Sportswear-Marke Columbia möchten sich durch die enge Zusammenarbeit in den kommenden drei Jahren weiter als starke Marken im Outdoor-Bereich positionieren. Zudem sollen neue Zielgruppen der jeweils anderen Branche, im Tourismus und im Sportfachhandel, erschlossen werden. Die Grundlage dafür bilden demnach gemeinsame Werte, etwa die Naturverbundenheit beider Partner, und das beidseitige Bestreben, aktive Erlebnisse zu schaffen.

„Wir freuen uns sehr, Garmisch-Partenkirchen künftig an unserer Seite zu wissen. Die Destination besitzt national wie international einen hervorragenden Ruf für ihre vielfältigen sportlichen Möglichkeiten in einzigartiger Natur. Beide sprechen wir outdoor-begeisterte Familien und ambitionierte Hobbysportler an, die das ganze Jahr über aktiv sein möchten“, sagt Matthieu Schegg, General Manager EMEA Columbia.

„Uns war es wichtig, einen Kooperationspartner zu finden, der wirklich zu uns passt. Wir sind stolz darauf, ab sofort eng mit einem so innovativen Unternehmen für Bekleidung und Ausrüstung wie Columbia zusammenarbeiten zu können, das zudem genauso naturverbunden und authentisch ist, wie wir es sind“, erklärt Dr. Sigrid Meierhofer, 1. Bürgermeisterin Markt Garmisch-Partenkirchen.

Die Zusammenarbeit zwischen Garmisch-Partenkirchen und Columbia soll aus mehreren Säulen bestehen. Im Fokus stünden beidseitige Kommunikations- und Marketingmaßnahmen sowie Events.

Gemeinsam unterstützen die beiden Partner in diesem Sommer ein Team für den Transalpine-Run, der vom 2. bis 8. September 2018 ab Garmisch-Partenkirchen über die Alpen führt. Ein weiteres gemeinsames Projekt sei das neue Event 360° T.R.A.I.L., bei dem Columbia als Presenting Partner vor Ort sein will. 360° T.R.A.I.L richtet die Zugspitz Arena Bayern-Tirol aus, ein Zusammenschluss von Garmisch-Partenkirchen, Grainau und sieben Tiroler Orten rund um die Zugspitze. Das Event findet vom 12. bis 14. Oktober in Garmisch-Partenkirchen statt. Geplant seien Produkttests, Vorträge, eine Kinder Trail Challenge, Aktiv-Workshops sowie ein Rahmenprogramm mit Live-Musik und Barbecue.

https://www.gapa.de