Die AVS GmbH unterstützt das Ressort Digitalisierung im Tourismus.

Neues Webseiten Framework-Konzept am Romantischen Rhein

am .

Rheinlandschaft

 

Um die Region zwischen dem Mäuseturm und dem Rolandsbogen im Internet moderner und einheitlicher zu präsentieren, haben sich verschiedene Akteure aus dem Mittelrheintal zusammengeschlossen und gemeinsam eine LEADER-geförderte technische Plattform auf den Weg gebracht. Nun sind erste Ergebnisse online.

Mit steigenden technischen Möglichkeiten und sich stets wandelnden Kundenanforderungen müssen auch Webseiten aktuell und nutzerfreundlich gestaltet werden. Aus diesen Gründen haben sich die Romantischer Rhein Tourismus GmbH, die LAG Welterbe Oberes Mittelrheintal, der Tal der Loreley e.V., der Weinwerbung Mittelrhein-Wein e.V., der Romantischer Rhein e.V., der Zweckverband Welterbe Oberes Mittelrheintal, sowie 27 Kommunen aus dem Oberen Mittelrheintal zusammengetan und ein gemeinsames Framework-Konzept geschaffen, das von allen Partnern gleichermaßen genutzt werden kann.

Dank der gemeinsamen Plattform sollen Synergien geschaffen und effizienter zusammengearbeitet werden. Doch nicht nur technisch baue man auf eine gemeinsame Infrastruktur, auch nach außen präsentiere sich die Region mit einem einheitlichen und wiedererkennbaren Web-Design. Das Thema der Rheinromantik werde von allen Webseiten aufgegriffen und schaffe so eine optische Klammer.

Durch die Bündelung der Webseiten-Inhalte werde zudem eine umfangreiche Informationsquelle zum Mittelrheintal geschaffen, von der Gäste wie Einheimische gleichermaßen profitierten. So finden Besucher auf den neuen Webseiten nicht nur touristisch relevante Themen wie Ausflugsziele, Wanderwege, Radtouren und Übernachtungsbetriebe, sondern auch Informationen zum UNESCO Welterbe und den zahlreichen Veranstaltungen im Tal.

Die neuen Webseiten sind:

Im nächsten Schritt werden die Webseiten vom Tal der Loreley e.V., Romantischer Rhein e.V., Rheinsteig und RheinBurgenWeg, sowie die Webseiten der 27 Kommunen online gehen. Die Erstellung des neuen Internetauftritts wurde zu 70% über das europäische Förderprogramm LEADER gefördert.

Neuer Newsletter

Zudem will die Romantischer Rhein Tourismus GmbH ab Januar 2020 einen neuen Newsletter versenden. Er soll ein weiterer Baustein in der Bestrebung sein, die touristische Region digital in zielgerichteten Kanälen zu präsentieren. „Ein Newsletter bietet die Möglichkeit unsere Gäste und Urlauber zu inspirieren und mit aktuellen Themen und Neuigkeiten zu versorgen“ so Jeanette Dornbusch, Geschäftsführerin der Romantischer Rhein Tourismus GmbH. „Darin sehen wir eine großartige Möglichkeit unser Online-Marketing weiterzuentwickeln“, so Dornbusch.

www.romantischer-rhein.de

Foto: Dominik Ketz/Romantischer Rhein Tourismus GmbH

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren