Die AVS GmbH unterstützt das Ressort Digitalisierung im Tourismus.

neusta destination solutions startet Open Data Plattform

am .

open.destination.one

 

Mit open.destination.one stellt neusta destination solutions ab sofort eine Open Data Plattform für Touristiker aus der DACH-Region zur Verfügung.

Viele Tourismus-Projekte und Services basieren auf strukturierten Daten. Diese liegen vielfach in verschiedenen Systemen vor. Sinnvoll wäre es, wenn alle Daten in einer zentralen Plattform verfügbar wären und zwar für jeden, der darauf zugreifen will. Ganz egal aus welcher Quelldatenbank und in welchem Format die Daten ursprünglich kommen. Mit open.destination.one soll diese Idee Realität werden, als Plattform für offene Daten mit touristischem Fokus.

Mit open.destination.one will das Unternehmen die eigene Technologie in Richtung Open Data weiterentwickeln. Das bedeutet, dass allen Nutzern der Software destination.data seit einiger Zeit die Option zur Pflege der CC-Lizenzen innerhalb der einzelnen Datensätze und Mediadaten zur Verfügung steht. Damit kann die erste und wichtigste Voraussetzung für Open Data geschaffen werden. Für die Ausgabe der Daten auf open.destination.one oder einer anderen Plattform für offene Daten benötigt der Content die CC-Lizenzierung CC-0, CC-BY oder CC-BY-SA. Diese Lizenzen erlauben die Nutzung der Inhalte im Sinne von Open Data, also eine freie Nutzung, Weiterverarbeitung oder Weiterverwendung. Im Falle von CC-BY mit der zusätzlichen Nennung des Urhebers.

open.destination.one beinhaltet demnach bereits jetzt mehr als 50.000 offene Daten (POIs, Gastronomie, Gastgeber, Touren, Veranstaltungen). Ein kostenloser Datenabruf ist per Widget oder API möglich. Damit können DMOs, Leistungsträger und jeder, der eine Verwendung für die Daten hat, Projekte schneller verwirklichen. Nutzer, also Destinbationen und Tourismusakteure jeder Art, können Daten zur Verfügung stellen und auch abrufen. Wenn Nutzer also selbst offene Daten zur Verfügung stellen, unterstützen sie nicht nur das gemeinsame Netzwerk, sondern helfen auch bei der Realisierung von neuen touristischen Services und erwirken somit eine neue Reichweite für Ihre touristischen Daten.

Mehr Infos hier.

https://open.destination.one/