Die AVS GmbH unterstützt das Ressort Digitalisierung im Tourismus.

Outdooractive integriert das Datenmodell von Digitize the Planet

am . Veröffentlicht in eTourismus & Online-Marketing

digitale Karte

 

Als erste Plattform integriert Outdooractive die Regeln aller Schutzgebiete von Digitize the Planet in ihre Technologie und will dadurch alle beteiligten Stakeholder zusammenbringen, um Menschen sichere und zuverlässige Outdoor-Erlebnisse im Einklang mit der Natur zu bieten.

Der gemeinnützige Verein Digitize the Planet (DtP) verfolgt das Ziel, alle relevanten Regelungen zur Nutzung der Natur zu digitalisieren und als Open Daten zur Verfügung zu stellen. Nach einer intensiven Vorbereitungszeit seitens DtP und Outdooractive, konnte nun ein gemeinsames Integrationsprojekt ausgerollt werden: Die hochwertigen Informationen und Daten, die die Schutzgebiete direkt auf DtP erstellen und pflegen, werden nahtlos in die Outdooractive Technologie übernommen.

Das neue Datenmodell ersetzt zukünftig alle bisher vorhandenen Regeln und gewährleiste demnach ausschließlich offizielle Inhalte der Schutzgebiete und biete dadurch mehr Relevanz sowie höhere Genauigkeit und Aktualität der Informationen.

„Durch die Datenintegration profitieren sowohl unsere User als auch Partner. Die umfassenden Regeln, Hinweise, Informationen und aktuelle Sperrungen werden auf der Regionsseite eines Schutzgebietes angezeigt. Zusätzlich werden die für eine Tour relevanten Regeln auf der jeweiligen Detailseite auf Outdooractive und den Partner-Web- und Appanwendungen hervorgehoben. Unsere Community-Mitglieder haben durch die neu gewonnene Informationstiefe mehr Sicherheit bei der Tourensuche und -planung und können ihr Verhalten den jeweiligen Regeln anpassen“, so Pirmin Mösle, CTO der Outdooractive AG. Sebastian Sarx, Mitarbeiter für die Fachkonzeption und seit der ersten Stunde bei Digitize the Planet angestellt.

Für die bessere Darstellung aller Hinweise und Sperrungen präsentiert ein überarbeiteter Karten-Layer die tagesaktuellen Informationen der Schutzgebiete und differenziert dabei zwischen einem aktivitätsspezifischen und generellen Betretungsverbot. Sobald eine Tour durch ein Schutzgebiet mit Betretungsverbot führt, wird diese mit entsprechenden Hinweisen je nach Verbot permanent oder vorübergehend gesperrt. Die Autoren werden dabei automatisch per E-Mail informiert, sollte in ihrer Tour eine Sperrung aktiv werden.

https://outdooractive.com
https://digitizetheplanet.org

Grafik: Outdooractive

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren