Human Resource Tourismusgipfel in Österreich

am .

Stand vor einigen Jahren noch als oberstes Ziel die Steigerung der Gästezahlen im Vordergrund, so sehen sich Hotels und Destinationen heute gezwungen, noch eine ganz andere Herausforderung zu meistern: der Kampf um Gäste wandelt sich mehr und mehr zu einem Kampf um Mitarbeiter.

Um diesem Thema Rechnung zu tragen, veranstaltet die Hotel- und Tourismusberatung Kohl & Partner am 23. Oktober einen Human Resource Tourismusgipfel. Unter dem Motto „Im Mittelpunkt der Mensch“ erwarten die Teilnehmer Impulsvorträge brancheninterner und -externer Referenten, Workshops und ein intensiver Austausch mit Vertretern der Branche rund um das Thema Human Resources.

Trotz des offensichtlichen Mitarbeiter- und Fachkräftemangels in Hotellerie und Destination scheinen einige Betriebe und Regionen von den aktuellen Entwicklungen nicht betroffen zu sein. Was machen diese anders als die breite Masse? Dieser Frage geht Thomas Steiner, Berater bei Kohl & Partner und federführender Veranstalter des HR-Tourismusgipfels, in seiner Key Note „Der Weg zur besten Arbeitgebermarke im Tourismus“ nach. Mag. Mathias Schattleitner, Geschäftsführer der Tourismusregion Schladming - Dachstein, gibt in seinem Vortrag „Employer Branding in Destinationen - warum es ohne in Zukunft nicht mehr gehen wird“ Einblicke und Tipps aus der Praxis zum gleichen Thema.

Den Bereich Recruiting beleuchtet unter anderem Heinz Herczeg, Geschäftsführer der Beratungsfirma lifeCREATOR CONSULTING. In seinem Vortrag erarbeitet er gemeinsam mit den Teilnehmern, wie eine durchgängige Candidate Journey aussehen muss, um den passenden Mitarbeiter zu finden.

Aber mit Employer Branding und dem Bewerbungsprozess ist es nicht getan. Sind die neuen Mitarbeiter an Bord, dann gilt es, diese auch im Arbeitsalltag zu begeistern und ans Unternehmen zu binden. Dies wird in Kombination von Fachexperten, Hoteliers und Mitarbeitern nähergebracht.

Zum Thema Mitarbeiterführung referiert unter anderem Edgar Kadner, Strategischer Partnermanager von Google Deutschland in seinem Vortrag „Google Mitarbeiterführung - das OKR (Objectives and Key Results)-System“. Spannende Einblicke in die Kunst des Profilings gibt Mark T. Hofmann, Kriminal- und Geheimdienstanalyst. Er geht unter anderem der gerade auch im HR-Bereich wichtigen Frage nach, wie wir Menschen nachhaltig überzeugen können, anstatt sie nur zu überreden.

Insgesamt finden acht Vorträge und Workshops rund um die Themen Mitarbeiterführung, Employer Branding und Recruiting statt. Das gesamte Programm sowie nähere Informationen zu den Referenten unter www.kohl.at/hr-tourismusgipfel.