CMT: Erweitertes Fachbesucherprogramm

am .

cmt19Die Stuttgarter Urlaubsmesse will sich immer deutlicher auch zu einem Get-together für Fachbesucher entwickeln.

Rund 13 Prozent der Messebesucher kommen demnach aus Tourismusverbänden, Hotellerie und Gastronomie oder arbeiten als Reisebüroexpedienten. Aus diesem Grund nimmt das Programm des CMT Travel Market am Mittwoch, 16. Januar, aktuelle Entwicklungen unter die Lupe. Namhafte Experten stünden den Teilnehmern Rede und Antwort und geben Tipps. Die Fachbesucher sollen von Informationen aus erster Hand profitieren.

Stets gut besucht ist das Reiserecht-Seminar, weil hier die aktuellen juristischen Entwicklungen aufgezeigt werden. Rechtsanwalt Frank Hütten erklärt Änderungen in der Rechtsprechung und spricht über das neue Reiserecht im Inlandstourismus und Auslandstourismus. Hütten, Jahrgang 1972, führt die in Stuttgart und München ansässige Kanzlei Noll & Hütten Rechtsanwälte mit Spezialisierung in der Beratung von KMU im touristischen Umfeld. Er ist zudem Spezialist für IT Recht und Datenschutz. In der Reisebranche ist Hütten u.a. als Datenschutzbeauftragter tätig.

Social Media und Neuro-Marketing

Anschließend geht es beim Seminar „Social Media für Reisebüros und –veranstalter“ um Online-Marketing Fachwissen und spezielle Tipps aus den neuesten Erkenntnissen der Bereiche SEO, Social Media, Content Marketing und Neuro-Marketing. Welche Online Marketing Strategie führen tatsächlich zu Käufen? Wie baut man eine Website auf, damit Wunschkunden erreicht werden? Wie können Online Kanäle effizienter gestalten? Antworten darauf gibt Christian Wenzel, Geschäftsführer der CW Media Alliance GmbH. In einem weiteren Workshop geht es darum, wie man Kundenanfragen in Buchungen umwandeln kann. Referentin Vivien Manazon, Expertin für Vertriebsberatung und Kundenkommunikation, gibt Tipps und zeigt Tricks für eine erfolgreiche Kundenberatung. Im Fokus: Telefonate kundenorientiert, effizient und mit Spaß führen. Eine Beratung anbieten, die auf die Kundenwünsche zugeschnitten ist.

Chinesische Touristen entwickeln sich für Hotels, Gastronomie und Destinationen zu einer immer attraktiveren Zielgruppe. Doch was begeistert sie an Deutschland? Und über welche Kanäle sind chinesische Touristen zu erreichen? Denn Chinesen nutzen weder Facebook noch Twitter. Dieses Spezialthema befasst sich damit, wie chinesische Touristen per Digital Marketing gezielt erreicht werden können. Ein Muss für Stadtentwickler, Destinationsmanager, Tourismusvereine sowie Hoteliers mit Shuangwu Wang, Account Executive China bei Storymaker. In diesem Vortrag erläutert die Referentin die moderne chinesische Customer Journey mit Alipay und WeChat, zeigt Best Practices und gibt jede Menge Handlungsempfehlungen.

Der CMT Travel Market findet im ICS, Räume C7.1 und C7.2, statt; die Travel Market Vorträge sind in Kombination mit einem gültigen Fachbesucherticket (11 Euro) kostenfrei.

www.messe-stuttgart.de/cmt/besucher/cmt-businessfachbesucher/travel-market

Logo: Messe Stuttgart