Die AUbE Tourismusberatung unterstützt das Ressort Natur- & Aktivtourismus

Schweiz: Alle Loipen der Schweiz auf einen Klick

am . Veröffentlicht in Natur- und Aktivtourismus

Loipe

 

Erstmals liegt in der Schweiz eine landesweite Übersicht über alle bestehenden Langlaufloipen vor. Dieses Langlauf-Basisnetz wurde digitalisiert und ist ab sofort auf SchweizMobil (App und Webseite) abrufbar.

2900 Loipenkilometer in über 130 Langlaufgebieten: Seit diesem Winter können sich Langläufer:innen jederzeit über das Gesamtangebot der Loipen in der Schweiz informieren. Erstmals wurden diese in einem sogenannten Langlauf-Basisnetz erfasst.

Zu finden ist diese Übersicht auf SchweizMobil (App und Webseite) sowie auf den Webseiten der beiden Loipenorganisationen Loipen Schweiz, Romandie Ski de Fond und Schweiz Tourismus. «Es ist ein weiterer Meilenstein in unserem Angebot, weil damit die Information zu den Langlaufloipen der Schweiz deutlich verbessert und vereinfacht wird», sagt Lukas Stadtherr, Mitglied der Geschäftsleitung bei SchweizMobil. Ein vollständiges Netz mit allen Loipen, publiziert auf einer Plattform, gebe es bisher in keinem anderen Land der Welt.

Hochwertige und aktuelle Daten

Ermöglicht wurde das Langlauf-Basisnetz durch die Zusammenarbeit mit den einzelnen Langlaufgebieten, die ihre Daten erhoben haben. Diese wurden von den beiden Loipenorganisationen und von SchweizMobil geprüft zusammengefügt. «Das Engagement der Langlaufgebiete ist gross, was unsere Koordination deutlich erleichterte», erklärt Luzia Wanner von Loipen Schweiz. Die Daten werden künftig laufend nachgeführt. So können eine hohe Qualität und Aktualität garantiert werden. Das Langlauf-Basisnetz umfasst aktuell knapp 70% der Langlaufgebiete und 80% der Loipenkilometer. Die noch fehlenden Loipen werden schrittweise ergänzt.

Beste Loipen mit Zusatzinfos

Neben dem Gesamtnetz wählt SchweizMobil jeweils die attraktivsten Loipen jeder Region aus. Diese sind auf der interaktiven Webkarte an der breiteren Linie und dem Routenfeld mit dreistelliger Nummer erkennbar. Diese SchweizMobil-Loipen werden zudem mit weiterführenden Informationen ergänzt: Es gibt einen detaillierten Routenbeschrieb, Fotogalerien und Angaben zur Anreise, zu Höhemetern, der Miete von Material, zum Schweizer Langlaufpass oder dem Zustand der Loipe, mit Verlinkung zum Wintersportbericht von Schweiz Tourismus. Ein Loipenbericht (offen/geschlossen) ist auch für das neue Basisnetz geplant.

Die längste, die höchste, die steilste …

Die schweizweite Übersicht bietet erstmals Vergleichsmöglichkeiten: So gibt es im Kanton Graubünden mit Abstand am meisten Loipen mit insgesamt über 600 Kilometern. Danach folgen die Kantone Bern und Waadt mit mehr als 400 Loipenkilometern. Die längste Loipe befindet sich ebenfalls im Bündnerland: Die Engadin-Skimarathon-Loipe ist 42 km lang. Das Podest für die höchstgelegene Loipe teilen sich die Kantone Waadt und Wallis: Es ist die Piste du Glacier 3000 auf 2900 Metern Höhe. Über den Röstigraben führt indes die Piste de la Vallée de la Jogne im Kanton Freiburg. Und gewusst? In St. Gallen kann man mitten in der Stadt Langlaufen, nämlich auf der City-Loipe oder der Unterer-Brand-Loipe.

SchweizMobil: www.suissemobile.ch
Loipen Schweiz: www.langlauf.ch
Romandie Ski de Fond : www.skidefond.ch

Bildmaterial © SchweizMobil, Aeschiried-Loipe



Nichts verpassen: Newsletter abonnieren