Erfurt ist jetzt ein "Reisen für Alle" zertifizierter Tourismusort

am .

Erfurt Dom

 

Seit vielen Jahren engagiert sich die Erfurt Tourismus und Marketing GmbH (ETMG) im barrierefreien Tourismus und hat die Landeshauptstadt Thüringens zu einem Reiseziel für alle Gästegruppen entwickelt.

Hierfür sind Reiseangebote für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, mit Hör-, Seh- und Lernbehinderungen, für Gehörlose und Blinde sowie für Familien und Senioren notwendig. Nun wurde Erfurt auch als barrierefreier Tourismusort im Projekt „Reisen für Alle“ zertifiziert.

Das Zertifikat „Reisen für Alle“ ist ein bundesweit gültiges Kennzeichnungssystem für barrierefreie Angebote, beispielsweise für Tourist-Informationen, kulturelle Einrichtungen sowie Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe. Es wurde im Rahmen eines Projekts vom Deutschen Seminar für Tourismus (DSFT) Berlin e. V. und dem Verein Tourismus für Alle Deutschland e. V. (NatKo) sowie vielen weiteren Projektpartnern entwickelt. Gefördert wird es vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Dieses besondere Gütesiegel soll Vertrauen und Transparenz für viele Besuchergruppen schaffen.

Für Erfurt mussten fünf Urlaubsinspirationen entwickelt werden, die erfolgreich auf Barrierefreiheit geprüft wurden. Ziel der ETMG war es, die kulturtouristischen Stärken von Erfurt auch im Projekt „Reisen für Alle“ abzubilden. So wurden die touristischen Angebote der Erfurter Partner unter passenden Themen zu diesen Urlaubsinspirationen zusammengefasst. Sie tragen die Titel: „Erfurt – Stadt des Gartenbaus“, „Theatererlebnis in Erfurt“, „Erfurt zum Kennenlernen“, „Erfurt – jüdisches Erbe des Mittelalters“, „Erfurt erleben – Moderne Kunst“. Alle in diesen Paketen gebündelten Leistungen und Einrichtungen müssen ebenfalls eine eigene Zertifizierung erreicht haben, damit eine Ortszertifizierung verliehen werden kann.

Daher sei die Beteiligung und der Einsatz vieler wichtiger touristischer Unterstützer und Einrichtungen in der Stadt von großer Bedeutung. Aus diesem Grund hatte die Erfurt Tourismus und Marketing GmbH (ETMG) am Montag, den 03. Februar, alle beteiligten Kooperationspartner zu einem Workshop ins Bildungshaus St. Ursula, welches ebenso mittels „Reisen für Alle“ auf Barrierefreiheit geprüft ist, eingeladen, um einen Rückblick auf die bisher erreichten Ergebnisse sowie einen Ausblick auf weitere Projekte zu gegeben. Aktuell sind 18 Erfurter Einrichtungen nach „Reisen für Alle“ zertifiziert. An diesem Workshop nahmen auch Anbieter teil, welche sich für eine Zertifizierung nach „Reisen für Alle“ interessieren und gerne an diesem Projekt mitarbeiten möchten.

„Wir möchten uns herzlich bei unseren Kooperationspartnern für das große Engagement bedanken und sind stolz darauf, dass wir es gemeinsam geschafft haben, Erfurt mit der Auszeichnung „Zertifizierter Tourismusort nach Reisen für Alle“ präsentieren zu können“, so Frau Dr. Carmen Hildebrandt, Geschäftsführerin der ETMG.

www.erfurt-tourismus.de

Bild: https://pixabay.com/de/photos/erfurter-dom-erfurt-th%C3%BCringen-2375431/

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren