ReisePuls Deutschland - Ihren Gästen auf der Spur

ReisePuls Deutschland: So reisen die Deutschen!

Reisemarktforschung mit modernsten - und schnellsten - Methoden

Entscheidungsanalysen, Psychogramme, Association-Tests, Markenstrategien, Werbestrategien, Erlebnis- und Produktentwicklung, Preissensitivitätsanalysen, Treiberanalysen, A/B Pre-roll-Tests, Maximum Difference Scaling, Conjoint-Analysen: Es ist Zeit für neue Wege in der Reisemarktforschung.

Nutzen Sie direkt unsere regelmäßigen Studien zum Reiseverhalten oder setzen Sie auf maßgeschneiderte Analysen und Strategien für Ihre Destinations- oder Erlebnismarke.

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Reisepuls Ueberzeugen1

Reisepuls Ueberzeugen2

Reisepuls insights

Reisepuls Ueberzeugen3

Praxisorientiertes Wissen, klare Analysen und Empfehlungen

  • Wohin, wann, wie und womit werden die Deutschen reisen?
  • Wie groß ist ihre Reiselust?
  • Was wollen sie erleben?
  • Was sind die reiseentscheidenden Faktoren und wie verändern sie sich?
  • Wann, wo und wie buchen sie?
  • Welche Medien und Kanäle nutzen sie?
  • Welche Werte verbinden sie mit dem Reisen?
  • Was denken sie über den Tourismus in ihrer Heimat?
  • Wie verändern Nachhaltigkeit, Klimawandel, Digitalität, Wertewandel und demographische Prozesse das Reisen?
  • etc.

Diese und viele andere Fragen beantwortet der ReisePuls Deutschland von destinet.de.
Repräsentativ für Deutschland oder Ihre Gäste, Bürger*innen und Kunden*innen.

 

ReisePuls Deutschland 2020: Menschen im Tourismus stärker betroffen

am .

 destinet reisepuls betroffenheit

Wir haben im Zuge unserer Befragungen auch nach der persönlichen Betroffenheit der Menschen und auch der Destinet-Nutzer und damit Touristiker*innen gefragt. Über die funktionalen Diskussionen und Abwägungen hinweg wird oft vergessen, worum es in dieser Krise eigentlich geht: um die Menschen.

Zwar verwundert es nicht, dass sich die Touristiker*innen stärker als der repräsentative Querschnitt durch die Bevölkerung von der Corona-Krise betroffen fühlen, aber es ist bedeutsam in der Außenwahrnehmung – auch für die Gäste. Denn es trägt zum Verständnis bei, zur Solidarität auf beiden Seiten und zu einem Gemeinschaftsgefühl. Denn natürlich sind die Mitarbeiter*innen im Tourismus auch Menschen, die krank werden können, und sie sind teils in viel größerem Maße von den wirtschaftlichen Auswirkungen betroffen. Dies führt auch zu einer starken psychologischen Belastung. Interessant ist, dass sie neben den zur Auswahl stehenden weitere sonstige, vermutlich sehr branchenspezifische Gründe für die Betroffenheit sehen, wohingegen unter den Gästen die Angst vor Ansteckung deutlich ausgeprägter ist. Auch der relative Anteil der Erkrankten im Umfeld ist deutlich höher.

destinet reisepuls Gruende betroffenheit

Klar ist, dass die Krise dauerhaft eine Belastung darstellen wird und die beteiligten Gäste wie auch Mitarbeiter*innen der Branche sie „immer mit sich tragen“. Unter den Gästen hat die Schwere der Betroffenheit unmittelbare Auswirkungen auf das Reiseverhalten. Je schwerer betroffen, umso zurückhaltender und vorsichtiger sind die Reisenden.

Ok, das hat überzeut, aber: Welcher ReisePuls ,Deutschland ist der neueste?

Unsere Studien bieten eine Fülle an weiteren Analysen.
Einfach unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! nachfragen oder gleich hierhin klicken: www.reisepuls.org 

 

destinet de ReisePulsDeutschlandFutureTI 2020NEU! ReisePuls Deutschland FUTURE.TI 2020 

Wissenslücke geschlossen: Wer nutzt eigentlich Tourist-Informationen?

Als wir diese Studie zur Zukunft der Tourist-Informationen konzipierten, konnten wir auf eine mehrjährige Erfahrung in der Analyse, Beratung, Konzeption und Umsetzung von TIs zurückblicken.
Seit unserer ersten Studie FUTURE.TI von 2015 hatten wir die Erkenntnisse aus dieser ersten Untersuchung stets an der Realität, neuen Entwicklungen und Trends gemessen, neu bewertet, weiterentwickelt und in konkrete Lösungen für fast alle Fragen rund um die TI transformiert.

Dennoch aber fehlte uns immer ein letzter Baustein: Das empirisch belegte Wissen darüber, welche Bedeutung die TI für die Reisenden heute tatsächlich noch hat. Repräsentative Daten darüber, was die Gäste tatsächlich von einer zeitgemäßen TI erwarten. Mit Unterstützung des Deutschen Tourismusverbandes konnten wir diese Lücke jetzt füllen.

In Kürze in unserem Shop und hier verfügbar.

Die Daten liegen hiermit für die reisende Bevölkerung in Deutschland vor und zeichnen erstmals ein Bild derjenigen Menschen, die heute und vermutlich auch in der absehbaren Zukunft Tourist-Informationen nutzen.

49 Seiten | Download als pdf | Preis: folgt

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mal reinschnuppern? Das war unser 1. ReisePuls Deutschland.

Erhoben im Mai 2020

Was ist der ReisePuls Deutschland?
Reislust der Deutschen
Stand der Reiseplanung
Bedingungen
Faktoren Reiseentscheidung
Akzeptanz
Reiseziele
Saisonzeiten
Erlebnisse
Buchung
Unterkunft
Betroffenheit
Angebotsbausteine
Kanäle

Der nächste ReisePuls Deutschland ist in Vorbereitung - immer.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!