Die inspektour GmbH unterstützt das Ressort Statistik & Benchmarks

Hochschwarzwald: Rekord bei Übernachtungszahlen - besonders in Card-Betrieben

am .

Der Hochschwarzwald ist weiter im Aufwind und verbucht so viele Übernachtungen wie noch nie: Im Jahr 2016 wurden rund 3,7 Millionen Übernachtungen in den 15 angeschlossenen Orten gebucht. Das sind 3,04 Prozent mehr als im Vorjahr. In den zehn Zweckverbandsgemeinden, die seit der Gründung der Hochschwarzwald Tourismus GmbH angeschlossen sind, liegt das Plus bei 3,15 Prozent.

Millennials buchen jede zweite Reise online

am .

ipad 632394 640


Die junge Generation der heute 20- bis 34-Jährigen stellt die traditionelle Reisebranche vor neue Herausforderungen. Die sogenannten Millennials buchen ihre Reisen lieber individuell als pauschal und mehr als die Hälfte ihrer Reisen buchten sie online. Zu diesem Ergebnis kommt die GfK.

DRV passt Erhebungsmethode an: "Wettbewerb der Zukunft wird nicht online oder offline entschieden"

am .

Immer mehr Reiseleistungen werden über das Internet verkauft – diesen Trend bestimmen die traditionellen und professionellen Anbieter von Pauschal- und Bausteinreisen entscheidend mit und partizipieren davon. Im Touristikmarkt böten sämtliche Anbieter das Reiseangebot online- wie offline an. Dies ergibt eine Auswertung des Markts der Urlaubsbuchungen, die der Deutsche ReiseVerband (DRV) und das Marktforschungsunternehmen GfK im Vorfeld der Reisemesse ITB Berlin 2017 vorlegen.

HolidayCheck UrlaubsMonitor: Deutsche selektieren krisenbewusst - reisen aber weiter

am .

HolidayCheck Grafik

Mit dem UrlaubsMonitor 2017 veröffentlicht HolidayCheck zum zweiten Mal eine Analyse zum Reiseverhalten deutscher Pauschalurlauber. Basis dafür seien Frühbucherdaten aus drei Monaten und eine repräsentative Umfrage. Sie zeigen: Die Deutschen buchen wohlüberlegt.