Die projekt2508 Gruppe unterstützt das Ressort Städte- und Kulturtourismus

Ein MEHR aus Farben: Die Internationale Gartenausstellung Berlin ist eröffnet

am .

igaberlin friedhofsgaerten


Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eröffnete heute in einem feierlichen Festakt vor geladenen Gästen die Internationale Gartenausstellung Berlin.

Dabei waren der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller, dderm Präsidenten des Zentralverbands Gartenbau Jürgen Mertz und die IGA-Geschäftsführer Katharina Lohmann und Christoph Schmidt. Begleitet wurde der Eröffnungsakt von einem Bühnenprogramm, das auf die kommenden 186 Tage einstimmen soll.

Erstmalig ist die Hauptstadt Gastgeberin einer IGA, die alle zehn Jahre in Deutschland stattfindet. Unter dem Motto „Ein MEHR aus Farben“ lädt diese vom 13. April bis 15. Oktober 2017 für 186 Tage zu einem Gartenfestival in die Hauptstadt. Auf der IGA Berlin 2017 sollen rund um die Gärten der Welt und dem neu entstandenen Kienbergpark internationale Gartenkunst erlebbar und neue Impulse für zeitgemäße Stadtentwicklung und eine grüne Lebenskultur gesetzt werden. Von Wassergärten über sonnenbeschienene Hangterrassen bis hin zu wechselnden Blumenausstellungen, Open-Air-Konzerten und Erlebnisspielplätzen – die IGA Berlin 2017 will auf vielfältige Naturerlebnisse, kulturelle Vielfalt und ein florales „Feuerwerk“ inmitten der Metropole setzen. Mit Spannung erwartet wird auch Berlins erste Kabinen-Seilbahn.

Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin: „Mit der Berliner IGA wollen wir ein Zeichen über die Stadt hinaus setzen: Parks, Grünanlagen, Stadtnatur und Orte der Begegnung unter freiem Himmel sind für die Lebensqualität von dichtbesiedelten Metropolen unverzichtbar. Gerade in einer solchen dynamischen Phase der Stadtentwicklung wollen wir zeigen, wie wichtig es für die Lebensqualität ist, wertvolle Anlagen zu schaffen, die zur Erholung einladen und Abwechslung für die Großstädter bieten. Das ist kein überflüssiger Luxus, sondern mit entscheidend für eine gute Zukunft.“

Die Kultband KARAT, der Elektroklangkünstler Schiller samt dem Berlin Show Orchestra sowie die IGA-Kulturbotschafter berge sorgten neben filmischen Einspielungen zur Programmatik der IGA Berlin 2017 für einen Vorgeschmack auf das Programm.

Die Initiatoren erwarten rund zwei Millionen Besucher zur IGA.

https://iga-berlin-2017.de
Bild: © Dominik Butzmann