Die projekt2508 Gruppe unterstützt das Ressort Städte- und Kulturtourismus

Route der Norddeutschen Romantik wird eröffnet

am .

FREEST Klosterruine Eldena 178 2500px Foto Pocha Burwitz


Zum Start der Fahrradsaison wird am 18. April die Route der Norddeutschen Romantik eröffnet. Sie verbindet Kultur- mit Naturerlebnissen.

Der Tourismusverband Vorpommern, die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft sowie weitere Partner und Förderer des Projektes wollen die Route an der Klosterruine Eldena offiziell ins Leben rufen. Mit dabei seien auch die neu ausgebildeten Kultur-Natur-Guides, die Gäste auf Wunsch entlang der Themenroute begleiten.

Auf der Route der Norddeutschen Romantik, die entlang des Ostseeküstenradweges zwischen Wolgast und Greifswald verläuft, können Interessierte auf 54 Kilometern auf den Spuren von Caspar David Fridrich, Karl Lappe, Philipp Otto Runge und Friedrich August von Klinkowström wandeln. An der Strecke werde anhand von neun Informationstafeln das Leben und Wirken der Romantiker dokumentiert. Finanziert wird das Projekt im Rahmen eines EU-LEADER-Projektes zur Stärkung des ländlichen Raumes.

www.vorpommern.de

Bild: Radler an der Klosterruine Eldena, Foto: Pocha/Burwitz