Die AUbE Tourismusberatung unterstützt das Ressort Natur- & Aktivtourismus

ViO und Coca-Cola kooperieren mit EUROPARC Deutschland

am .

ViOtop c Neele Larondelle


Unter dem Motto „ViO und Du für Deutschlands Natur“ setzt sich ViO für den Schutz und Erhalt der heimischen Natur ein. Partner sind die deutschen Großschutzgebiete.

Dabei sollen die Verbraucher bestimmen, welche der 16 zur Auswahl stehenden Naturschutzprojekte, die sogenannten „ViOtope“, eine finanzielle Förderung erhalten. Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums der Marke ViO möchte Coca-Cola nach eigenen Angaben mit der Initiative dazu beitragen, dass auch zukünftige Generationen eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt vorfänden. Die Aktion startete am 10. August 2017. Insgesamt fördert ViO deutschlandweit zehn Projekte mit einer Gesamtsumme von 150.000 Euro. Bis zum 30. November können Verbraucher auf der ViO Website für das Lieblingsprojekt in ihrer Region abstimmen.

ViO setzt sich für Deutschlands Natur ein

ViO liege die heimische Natur besonders am Herzen. Denn nicht nur das natürliche ViO Mineralwasser, das auch in den ViO BiO LiMOs und ViO Schorlen enthalten ist, komme aus Deutschland. Auch die Früchte für die ViO Schorlen in den Geschmacksrichtungen Apfel, Rhabarber und Schwarze Johannisbeere stammten aus heimischen Anbaugebieten, unter anderem in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Niedersachsen und Baden-Württemberg. ViO setze sich zudem für die Schutzgebiete und Regionen ein, aus denen die Zutaten für die Produkte gewonnen werden.

„Wir freuen uns sehr, mit dieser Initiative aktiv zum Naturschutz in Deutschland beitragen zu können. Wir fördern erhaltenswerte ViOtope mit Hilfe unseres Partners EUROPARC Deutschland anlässlich des zehnjährigen Jubiläums von ViO“, sagt Andreas Johler, Director Marketing bei Coca-Cola Deutschland.

Ob jahrhundertealte Streuobstwiesen, idyllische Wälder oder seltene Moore: Bei jedem der 16 ViOtope handele es sich um einen wertvollen Lebensraum innerhalb einer „Nationalen Naturlandschaft“. Trotz staatlichem Engagement, der tatkräftigen Hilfe von Umweltverbänden und den vielen ehrenamtlichen Helfern schreite der Artenverlust in der heimischen Natur weiter voran. Immer weniger Lebensräume stünden Pflanzen und Tieren zur Verfügung, weil es an Mitteln für ihre Pflege fehle und das Wissen über diese wertvollen Ökosysteme nicht ausreichend vermittelt werde. Deshalb setze sich ViO aktiv für ihren Schutz und Erhalt ein.

Starker Partner für grenzenlosen Naturschutz

Für die Initiative kooperiert ViO mit dem EUROPARC Deutschland e.V. Als Dachverband der „Nationalen Naturlandschaften“ verleiht die Organisation den Nationalparks, Biosphärenreservaten, Naturparks und Wildnisgebieten eine gemeinsame Stimme. EUROPARC will darauf aufmerksam machen, welche Naturschönheiten es hierzulande gebe und fördere unterschiedliche Projekte vom nachhaltigen Tourismus bis hin zur umweltschonenden Landschaftsnutzung, damit die Lebensräume für Mensch und Natur erhalten blieben. „Es gibt viele wertvolle Naturschätze in Deutschland, die auch nachfolgenden Generationen erhalten bleiben müssen. Für die ausgewählten Naturschutzprojekte ist die Initiative von ViO ein großes Geschenk. Außerdem sensibilisieren wir mit dem Wettbewerb viele Menschen für das Thema Naturschutz und gewinnen neue Unterstützer“, sagt Dr. Elke Baranek, Geschäftsführerin von EUROPARC Deutschland e.V.

www.vio.de/de/nachhaltigkeit
http://www.europarc-deutschland.de/