„Werden Sie KomfortDenker“: Thüringen startet Barrierefreiheit-Kampagne

am .

Barrierefreiheit ist kein Nischenthema - Es betrifft uns alle. Genau das zeigen die vier kurzen Filme, die die Thüringer Tourismus GmbH erstmals in Weimar präsentierte.

Die Filme sind ein Teil der Kampagne „Werden Sie KomfortDenker“, die sich an die touristischen Partner – vom Hotel bis zum Theater – im Land richtet. Gezeigt werden vier touristische Bereiche: Kultur erleben, Stadt erleben, Natur erleben und Wellness genießen. Die Protagonisten erfahren auf ihrer Reise durch Thüringen smarte und zeitgemäße Lösungen, um Tourismus für alle zu ermöglichen.

„Mit den Filmen wollen wir sensibilisieren und zeigen, dass ein offener, menschlicher Umgang miteinander viele bauliche Hürden ausgleichen kann.“, sagt Bärbel Grönegres, Geschäftsführerin der Thüringer Tourismus GmbH. Und fügt hinzu: „Auch Eltern mit Kinderwagen, Reisende mit großem Gepäck oder ältere Menschen werden die Vorteile als sehr angenehm empfinden. Destinationen und Anbieter, die in Sachen Komfort vordenken, haben die Chance, sich von Mitbewerbern abzuheben.“

Mit der Kampagne „Werden Sie KomfortDenker“ will die Thüringer Tourismus GmbH gezielt Leistungsträger auf ihrem Weg unterstützen. Dazu werden die Informationen und Anregungen eines klassischen Produktleitfadens in Filmen gezeigt, die dann vor allem bei Schulungen eingesetzt werden könnten. Darüber hinaus biete das Tourismusnetzwerk Thüringen Hilfestellung bei ersten Fragen rund um das Thema Barrierefreiheit im Tourismus.

Die Filme sind auf den Seiten des Tourismusnetzwerkes Thüringen zu sehen oder auf dem Youtube-Kanal der Thüringer Tourismus GmbH.