Tourismusförderin / Tourismusförderer beim Rhein-Kreis Neuss

am .

Logo Rhein-Kreis Neuss

„Um Erfolg zu haben, brauchst Du nur eine einzige Chance!“ (Jesse Owens)
Nutzen Sie diese beim Rhein-Kreis Neuss!

Der Rhein-Kreis Neuss mit rund 450.000 Einwohnern und rund 29.000 Unternehmen in sieben Städten und einer Gemeinde ist nicht nur einer der wirtschaftsstärksten Kreise in Nordrhein-Westfalen, der sich u. a. durch seine internationale Vielfalt der Wirtschaft, durch einen ausgeprägten Branchenmix und durch eine Mittelstandsquote von über 99 % auszeichnet, sondern er ist auch Standort mit einer besonderen Wohn- und Lebensqualität.

Beim Rhein-Kreis Neuss ist in der Organisationseinheit „Zentrale Steuerungsunterstützung 5 – Wirtschaftsförderung“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle als

Tourismusförderin / Tourismusförderer

abhängig von der Qualifikation und der beruflichen Vorerfahrung ist eine
Besoldung / Eingruppierung möglich bis

BesGr. A 11 LBesG NRW / Entgeltgruppe 11 TVöD

mit Dienstort in Neuss zu besetzen.

Die vielfältigen und attraktiven Angebote an Sport-, Freizeit-, und Kultureinrichtungen, darunter der Allrounder Alpenpark mit seiner Skihalle Neuss, der in Europa einzigartige Kulturraum Hombroich, herausragende Parks und Schlösser, geschichtliche Sehenswürdigkeiten, insbesondere auf den Spuren der Römerzeit, sowie Veranstaltungen und Feste von hochklassigem Format machen den Rhein-Kreis Neuss zu einem zu jeder Jahreszeit erlebenswerten Ort von besonderer Aufenthaltsqualität.

Zahlreiche Tagestouristen und über eine Million Übernachtungsgäste lockt der Rhein-Kreis Neuss jährlich zu sich. Radbegeisterte erkunden den Rhein-Kreis Neuss und die benachbarten Kultur- und Freizeitstätten an der Rheinschiene darüber hinaus aktiv per Rad auf einem bestens ausgebauten Radwegenetz.

Bei der Wirtschaftsförderung sind Sie für das touristische Destinationsmarketing für den Rhein- Kreis Neuss zuständig und arbeiten hier eng mit den privaten und kommunalen touristischen Leistungsträgern und Einrichtungen im Rhein-Kreis Neuss und darüber hinaus in der Region zusammen. 

Sie arbeiten

  • als Anlaufstelle für alle Angelegenheiten des Tourismusmarketings im Rhein-Kreis Neuss,
  • an einem zukunftsfähigen touristischen Handlungskonzept für den Rhein-Kreis Neuss, wobei Sie Ihre Ideen sowie die Möglichkeiten der Digitalisierung mit einfließen lassen. Die entwickelten Maßnahmen des Konzeptes setzen Sie anschließend um,
  • mit den touristischen Leistungsträgern und den Tourismuspartnern im Kreis und in der Region an neuen touristischen Angeboten und setzen diese um,
  • konzeptionell und redaktionell an der Erstellung neuer touristischer Marketingprodukte und verfassen Pressetexte für den Tourismusbereich,
  • planen und organisieren touristische Veranstaltungen, Konferenzen und Messebeteiligungen und führen diese – zum Teil mit Partnern – durch,
  • vernetzt und kooperativ mit regionalen Tourismusverbänden und –initiativen am Niederrhein, in der Region Köln/Bonn und im Rheinischen Revier zusammen und bringen dort das touristische Profil des Rhein-Kreises Neuss in gemeinsame Projekte ein,
  • in touristischen Fachgremien, in denen Sie die Interessen und Belange des Rhein-Kreises Neuss vertreten, so u. a. bei Tourismus.NRW, beim Rad Region Rheinland e.V., bei der AGFS und beim Arbeitskreis Tourismus im Rhein-Kreis Neuss.

Ihre Voraussetzungen

  • Hochschulabschluss (FH oder Universität) im Bereich Tourismusmanagement, Wirtschaftsgeographie (oder vergleichbarer Abschluss) oder eine kaufmännische Ausbildung mit entsprechender mehrjähriger Berufserfahrung,
  • mehrjährige berufliche Vorerfahrung in einer regionalen, kommunalen oder privaten Tourismuseinrichtung, die sich mit Tourismusentwicklung beschäftigt oder in einer vergleichbaren Institution, die bevorzugt mit touristischen Leistungsträgern zusammenarbeitet, ist erwünscht.

Zudem erwarten wir von Ihnen

  • vorteilhaft sind Erfahrungen in der Arbeit mit tourismusbezogenen Netzwerken und mit Unternehmen,
  • einwandfreie Ausdrucksfähigkeit der deutschen Sprache in Wort und Schrift, hierzu insbesondere Erfahrung und Sicherheit in der Erstellung von Texten – etwa für Medien, politische Gremien oder für die Erstellung von Konzeptionen und Publikationen,
  • gute bis sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift,
  • Anwendungssicherheit mit MS-Office-Produkten, Internet und sozialen Medien,
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und Bereitschaft auch mehrtägige Dienstreisen auszuführen,
  • Führerschein Klasse B und Ihre Bereitschaft, bei Bedarf ein privates Kraftfahrzeug gegen Reisekostenerstattung nach dem LRKG NRW für dienstliche Aufgaben einzusetzen,
  • vorteilhaft sind grundlegende Kenntnisse über die Wirtschaftsstrukturen – insbesondere zu den tourismusnahen Branchen – im Rhein-Kreis Neuss und in der Region,
  • vorteilhaft sind Kenntnisse in der Beantragung, Durchführung und Abwicklung von Förderprojekten des Landes Nordrhein-Westfalen, des Bundes oder der EU.

Sie sind zudem kommunikationsstark, verantwortungsbewusst und belastbar? Sie verstehen es, Ihre Arbeit in Projekten und Prozessen selbstständig und effektiv zu organisieren? Sie verstehen es diese mit den zukunftsfähigen Möglichkeiten der Digitalisierung in Verbindung zu setzen und hier die anschließende Umsetzung zu gestalten?

Dann erwartet Sie Ihr Arbeitsumfeld in einem motivierten und kompetenten Team der Wirtschaftsförderung mit rund 10 Kolleginnen und Kollegen als Spezialisten in ihren jeweiligen Aufgabenfeldern, die Sie bei der Arbeit als Tourismusförderin bzw. Tourismusförderer gerne unterstützen werden.

Wir bieten

  • eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer Wochenarbeitszeit von 39 bzw. 41 Stunden,
  • eine Besoldung/Vergütung bis BesGr. A 11 LBesG NRW bzw. Entgeltgruppe 11 TVöD,
  • eine anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit mit einem modernen und sicheren Arbeitsplatz,
  • ein professionelles und zugleich wertschätzendes Arbeitsklima,
  • Übernahme von Verantwortung und Freiräume für eigene Ideen,
  • flexible Arbeitszeiten mit persönlichen und familienfreundlichen Gestaltungsfreiräumen,
  • vielfältige berufliche Entwicklungsmöglichkeiten mit einem umfassenden Fort- und Weiterbildungsangebot sowie ein betriebliches Gesundheitsmanagement.

 

Informieren Sie sich gerne vielseitig und nutzen Sie ebenfalls die Möglichkeit, für nähere Informationen zum Aufgabengebiet den Leiter der Wirtschaftsförderung, Herrn Abts, unter der Rufnummer 02131/928-7500 zu kontaktieren.

Der Rhein-Kreis Neuss verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Kreisverwaltung setzen wir auf qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des LGG bevorzugt berücksichtigt.

Auf die Möglichkeit der Besetzung der Stelle in Teilzeit wird hingewiesen. Dabei sollte eine ganztägige Besetzung des Arbeitsplatzes gewährleistet sein.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung und ihnen gleichgestellten Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

 

Ihr Interesse ist geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte bis zum 30.09.2020 nach erfolgter Registrierung ausschließlich online erstellen und über die Bewerbungsplattform INTERAMT – https://www.interamt.de/koop/app/stelle?id=614540 – absenden können.

pdfDownload als pdf

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren