Geschäftsführer/-in (m/w/d)

am .

Logo HausBürgel

Haus Bürgel ist als Bau- und Bodendenkmal mit seiner knapp 2000 Jahre währenden Geschichte der bedeutendste stadtgeschichtliche Ort in Monheim am Rhein. Seit der Eröffnung des Römischen Museums im Jahre 2003 ist das Anwesen an den Wochenenden und bei Veranstaltungen auch Besuchern zugänglich. Neben dem römischen Erbe ist Haus Bürgel geprägt durch seine zentrale Lage in der Urdenbacher Kämpe und seine Nutzer, die Biologische Station sowie die Kaltblutzucht der Familie Reuter, die den Hof bewirtschaften. Die jeweiligen Aktivitäten und insbesondere das gemeinsame Veranstaltungsprogramm tragen zur touristischen Attraktivität des Standorts bei. Mit der voraussichtlich im nächsten Jahr erfolgreichen Eintragung des Niedergermanischen Limes in die UNESCO-Welterbeliste wird für das ehemalige Auxiliarkastell Haus Bürgel eine höhere touristische Relevanz entstehen.

Aus diesem Grund haben die Stadt Monheim am Rhein und die Nordrhein-Westfalen Stiftung im Jahr 2019 eine neue und professionelle Betreiberorganisation gegründet. Diese ist für die anstehende Weiterentwicklung, die Koordination aller Nutzerinteressen, den Betrieb des Museums und die umfangreichen Modernisierungs- und Umbaumaßnahmen verantwortlich.

Die beteiligten Gesellschafter der Haus Bürgel Betriebs gGmbH suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit und unbefristet eine/n

Geschäftsführer/-in (m/w/d)

Mit Ihrer empathischen und kommunikationsstarken Persönlichkeit leiten Sie die Geschicke des Hauses und sind verantwortlich für die erfolgreiche Koordination, Weiterentwicklung und eigenverantwortliche Umsetzung der Ziele aus dem Betriebs- und Nutzungskonzept sowie für die Zusammenführung der Akteure und deren Interessen und Aktivitäten. Die Belange von Naturschutz und nachhaltiger touristischer Entwicklung bringen Sie in Einklang mit der betriebswirtschaftlichen Fortentwicklung des potentiellen Besucherzentrums in der Urdenbacher Kämpe und dem Römischen Museum. Dabei sind Sie kreativ und beschreiten moderne und neue Wege. Sie sind verantwortlich für die kaufmännische und organisatorische Leitung der gGmbH und berichten direkt an die Gesellschafter. Dabei führen Sie ein kleines Team von drei Teilzeitmitarbeitenden und fünf geringfügig Beschäftigten und begleiten die vielen ehrenamtlichen Akteure des Römischen Museums. Sie pflegen und erweitern das Netzwerk von Fördernden und Unterstützenden und arbeiten dabei eng mit dem ehrenamtlichen Vorstand des verbundenen Fördervereins Haus Bürgel e.V. zusammen.

Aufgabenschwerpunkte

  • Begleitung des Projekts „Niedergermanischer Limes auf dem Weg zum UNESCO-Welterbe“, Kooperation mit Projektpartnern
  • Weiterentwicklung des vorliegenden Betriebs- und Nutzungskonzeptes
  • Projektmanagement, -steuerung, Konzeptarbeit
  • Buchhaltung, Gremienarbeit, Liegenschaftsverwaltung, Organisation des Museumsbetriebs
  • Personalakquise, -einstellung, -führung, u.a. im Besucher- und Aufsichtsdienst
  • Mittleraufgaben zwischen den verschiedenen Nutzenden vor Ort
  • Ausbau eines vielseitigen Angebots-Portfolios in Zusammenarbeit mit öffentlichen und gewerblichen Akteuren
  • Initiierung von Kooperationen und neuen Veranstaltungsformaten
  • Aufbau und Umsetzung eines erfolgreichen PR- und Marketingkonzeptes

Anforderungen

Als dynamische und lösungsorientierte Persönlichkeit mit hoher Überzeugungskraft und Organisationstalent haben Sie idealerweise Erfahrungen in der Projektarbeit, bestenfalls im touristischen oder kulturellen Umfeld. Sie agieren selbstständig und lösungsorientiert und entwickeln neue Ideen, deren Umsetzung sie begleiten.

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium mit berufsrelevanter Ausrichtung (zum Beispiel: Tourismusmanagement, Museumspädagogik, BWL)
  • einschlägige Berufserfahrung in vergleichbarer Funktion oder alternativ mehrjährige Erfahrung in der Projektleitung anspruchsvoller touristischer Projekte
  • ausgeprägtes unternehmerisches Denken, kaufmännische Kenntnisse
  • Erfahrung in der Verwaltung einer Liegenschaft, Buchführung, und Controlling
  • strategisches und konzeptionelles Arbeiten, lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Erfahrung in der Mitarbeitendenführung
  • Spaß an der Netzwerkarbeit und Erschließung neuer Geschäftspotenziale
  • Eigeninitiative und große Einsatzbereitschaft
  • Teamfähigkeit, sicheres Auftreten und hohe Kommunikationsfähigkeit
  • Befähigung zur Moderation unterschiedlicher Interessengruppen
  • Flexibilität bei der Arbeitszeitgestaltung/Bereitschaft zu Abend- und Wochenendeinsätzen
  • sehr gute MS-Office-Kenntnisse und einen sicheren Umgang mit relevanten EDV-Anwendungsprogrammen

Unser Angebot

  • Wir bieten Ihnen eine unbefristete, verantwortungsvolle und Position in Vollzeit in einer der wohl innovativsten und spannendsten Städte des Landes an
  • Verantwortungsvolles Aufgabenspektrum mit einer abwechslungsreichen Tätigkeit und großem Gestaltungsfreiraum
  • Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an TVÖD-VKA Entgeltgruppe 11 zuzüglich eines variablen Entgelts nach Zielvereinbarung
  • Teilnahme an der betrieblichen Altersvorsorge der Rheinischen Zusatzversorgungskasse (RZVK)
  • D&O-Versicherung durch die gGmbH
  • diverse Benefits wie Zuschüsse zu Mittagessen und für Mitgliedschaften in Monheimer Fitnessstudios, ein prämiertes Betriebliches Gesundheitsmanagement mit der Möglichkeit, kostenlos an VHS-Gesundheitskursen teilzunehmen, deutlich vergünstigte Jobtickets der Verkehrsverbünde Rhein-Sieg (VRS) und Rhein-Ruhr (VRR), die Möglichkeit kostenlos Sprachkurse zu besuchen und kostenlose psychologische sowie Familien- und Sozialberatung über die EAP Assist GmbH

Bewerbende mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung besonders berücksichtigt. Wir freuen uns auch sehr über deutschsprachige Bewerbungen von Menschen aller Nationen.

Fragen zum Stelleninhalt beantwortet Ihnen Saskia Braun, Abteilung Wirtschaftsförderung und Tourismus, Telefon 02173 951-833.

Informationen zum Auswahlverfahren erhalten Sie bei Markus Meyer, Personal und Organisation, Telefon 02173 951-114.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich gerne bis zum 31. Mai 2020 unter Angabe von Referenzen bevorzugt online über das Stellenportal Interamt, Stellen-ID 588089, Direktlink: www.interamt.de (bewerben können Sie sich in der rechten Spalte unter Aktionen - Online bewerben) oder per E-Mail als PDF-Datei an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

pdfDownload als pdf

Nichts verpassen: Newsletter abonnieren