Projektmanager/in für den Verein Routes of Reformation

am .

ROR Logo red

Ausschreibung einer Stelle als Projektmanager/in für den Verein Routes of Reformation

Der Verein Routes of Reformation ist transnational aufgestellt und definiert seine Ziele wie folgt:

  • Hervorhebung und Sensibilisierung für den verbindenden Charakter der Reformation und ihres Erbes sowie für die langfristigen und weitreichenden Auswirkungen ihres Vermächtnisses in Europa und auf der ganzen Welt;
  • Förderung und Unterstützung des reformationsbezogenen kulturellen Erbes in Europa;
  • Erreichung eines größeren Publikums und Schaffung von Bewusstsein für die verschiedenen Aspekte, Eigenheiten und Besonderheiten der reformatorischen Bewegungen;
  • Unterstützung der Nachhaltigen Entwicklung der Dörfer, Städte und Regionen und ihrer Stätten der Reformation entlang der Routen.
  • Stärkung der Werte Solidarität, Gastfreundschaft, Interkulturalität und Kooperation durch die Förderung von Lernen, Diskurs und gemeinsamen Projekten unter den Mitgliedern entlang der Route;
  • Unterstützung der Europäischen Integration

Gleichzeitig betreibt der Verein aktuell die Anerkennung der Routen der Reformation als Kulturroute des Europarates. Der Verein hat seinen Sitz in Sachsen-Anhalt, zunächst in Sangerhausen.

Ihr Aufgaben- und Verantwortungsbereich:

Sie führen die Geschäftsstelle eigenverantwortlich;
Sie betreuen die Mitglieder und werben um weitere national und im Zusammenwirken mit den Mitgliedern in den betroffenen Ländern auch transnational;
Sie halten engen Kontakt zum Vorstand, insbesondere dem Präsidenten;
Sie bemühen sich um gute und regelmäßige Kontakte zu den für den Verein relevanten Stellen in Sachsen-Anhalt, Deutschland- und europaweit;
Sie bewirtschaften das zugewiesene Budget incl. öffentlicher Mittel;
Sie verantworten die Pflege der bestehenden Webseite;
Sie organisieren Arbeitstreffen und Schulungen mit relevanten Stakeholdern durch;
Sie entwickeln mit diesen gemeinsame touristische Produkte z.B. die Errichtung von InfoPoints;
Sie bereiten die Teilnahme an spezifischen Messen und ggf. auch Ausstellungen vor und führen diese mit Unterstützung der Mitglieder durch;
Sie wirken mit bei der Entwicklung neuer Formen der Vermittlung des reformatorischen Erbes und bei der Installation von Contemporary Art in den relevanten Museen und Stätten;
Sie bereiten die Versammlungen der Vereinsmitglieder (zweijährig) und des Steering Committees (jährlich) vor.

Was zeichnet Sie aus?

Sie haben ein abgeschlossenes Studium (auch FH) im Bereich Tourismusmanagement, Umweltmanagement oder Wirtschaftswissenschaften;
Sie haben möglichst 2 Jahre Berufserfahrung im Bereich Tourismus, einer kirchlichen Einrichtung oder einer NGO;
Sie begeistern sich für nachhaltigen Tourismus, haben Interesse an der Förderung kultureller Vielfalt und spiritueller Erlebnisse;
Sie haben erste Erfahrungen im Management transnationaler Projekte und im Umgang mit Fördermitteln;
Die Zusammenarbeit in Transnationalen Netzwerken bereitet Ihnen Freude und Sie haben ein Gespür für das Zusammenwirken unterschiedlicher Interessengruppen;
Sie haben gute, verhandlungssichere Kenntnisse in Englisch und idealerweise Grundkenntnisse in einer anderen europäischen Sprache.

Was dürfen Sie von uns erwarten?

Engagierte und von der Sache überzeugte Kollegen im Vorstand und bei den Mitgliedern, die sie mit Rat und Tat unterstützen;
respektvollen und kollegialen Umgang miteinander;
Wir unterstützen Sie bei Ihrer fachlichen Weiterentwicklung;
Wir bieten eine faire Bezahlung im Rahmen des TVöD (EG 10 als Verhandlungsbasis).

Die Stelle ist zunächst mit 75 % Arbeitzeit definiert; ein Teil davon kann als Telearbeit geleistet werden. Die Stelle ist auf ein Jahr usgeschrieben; eine Verlängerung wird angestrebt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung, die wir bis spätestens 10. Mai 2019 erwarten, richten Sie bitte an:

Routes of Reformation
Präsident
Detlev Geissler
Bechsteinstrasse 2a
D99096 Erfurt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!