Produktmarkenmanager für die Aktivregion Rennsteig und Eventregion Oberhof im Thüringer Wald (m/w)

am .

logo thueringer wald rgb

 

Der Regionalverbund Thüringer Wald e. V. ist ein Zusammenschluss von 8 Landkreisen, Städten, Gemeinden, ThüringenForst, IHK, privaten Leistungsträgern und Verbänden im Thüringer Wald und Thüringer Schiefergebirge entlang des Rennsteigs. Als Managementorganisation ist er verantwortlich für die touristische Entwicklung des Mittelgebirges „Thüringer Wald“ in enger Kooperation mit der Thüringer Tourismusgesellschaft (TTG).

Zur Verstärkung des Teams der Geschäftsstelle soll zum 01.01.2019 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine vorerst bis 31.12.2020 befristete Stelle in Vollzeit besetzt werden. Die Umwandlung in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist hernach vorgesehen. Wir suchen zur Umsetzung der neuen Produktmarkenstrategie der Tourismuskonzeption Thüringer Wald 2025 einen

Produktmarkenmanager für die Aktivregion Rennsteig und Eventregion Oberhof im Thüringer Wald (m/w)

Aufgabenbereich:

  • Management der Produktmarken

„Aktivregion Rennsteig im Thüringer Wald“

„Eventregion Oberhof im Thüringer Wald“

im Rahmen der touristischen Gesamtentwicklung der Destination und der Umsetzung der Strategien der „Tourismuskonzeption Thüringer Wald 2025“.

Informationen unter: www.thueringer-wald.com/urlaub-wandern-winter/unsere-strategie-158580.html

  • Führung der Produktmarken
  • Produktführung und Prozesssteuerungen in den Bereichen Aktiv- und Eventtourismus, Produktentwicklung, Übersetzung in strategisches Marketing
  • Innovationstreiber, Lobbyarbeit, Netzwerkaufbau, Innen- und Außenkommunikation der Produktmarken
  • Umsetzung Zielgruppenstrategie und Identifikation Quellmärkte der Produktmarken
  • Markt- und Trendbeobachtung zu Produktmarken
  • Führung von Markenbeiräten/ Experten zur Umsetzung der Tourismusstrategie
  • Aufbau von Produktmarkenpartnerschaften
  • Strategieentwicklung und Umsetzung Marketing Produktmarkenmanagement (Print, Online, Social Media etc.) (Wandern, Mountainbike, Schneesport sowie internationale touristische Events)
  • Durchführung von Schulungs- und Beratungsmaßnahmen mit den Produktmarken-partnern in Kooperation mit der Thüringer Tourismus GmbH, Kommunen, IHK und DEHOGA
  • Aufstellung und Kontrolle von Qualitätskriterien für die Produktmarke
  • Einbindung in den allgemeinen Geschäftsbetrieb

Profil und Anforderungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- oder Hochschulstudium in den Fachrichtungen Sport, Sportmanagement, Tourismus oder vergleichbarer Fachrichtungen
  • Fähigkeit der konzeptionellen Arbeit, Strategieentwicklung und -umsetzung
  • Mind. 3 Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Aktivtourismus, internationaler Leistungssport/ Sportmarketing, Sportmanagement bzw. vergleichbarer Fachrichtungen
  • Sehr gute Regionalkenntnisse der Destination Thüringer Wald / Thüringer Schiefergebirge und Rennsteig
  • Sehr gute Vernetzung im Aktivbereich
  • Erfahrungen im Bereich Presse- und Medienarbeit
  • Hohes Eigeninteresse an den Themen Sport und Aktivtourismus sowie internationaler Sportevents wird vorausgesetzt sowie die Bereitschaft zur Qualifikation der Kenntnisse
  • Bereitschaft zu selbstständigem Arbeiten bei gleichzeitiger Einbindung in ein kompetentes Team; ein hohes Maß an kommunikativen Fähigkeiten, sicheres Auftreten und Durchsetzungsstärke sind erforderlich (Führungsqualitäten)
  • Gute Kenntnisse der einschlägigen EDV-Anwendungen (MS-Office)
  • Hohe Online- und Social-Media-Affinität
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Besitz des PKW-Führerscheins

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihrem möglichen Eintrittstermin richten Sie bitte bis einschließlich 30. November 2018 an:

Regionalverbund Thüringer Wald e.V.
z.H. Frau Marietta Schlütter, Geschäftsführerin
Bahnhofstraße 4-8 (Haus der Wirtschaft)
98527 Suhl
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aus Kostengründen respektieren wir auch Kopien der einzureichenden Bewerbungsunterlagen (lückenloser tabellarischer Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse, Tätigkeitsnachweise). Die Bewerbungsunterlagen verbleiben bei uns und werden nicht zurückgesandt. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungs-verfahrens vernichtet. Bei Rücksendungswunsch fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen einen frankierten Rückumschlag bei.